The Last of Us - Nach »Left Behind« kein Singleplayer-DLC mehr geplant

Nach Aussage von Entwickler Naughty Dog wird »Left Behind« der erste und gleichzeitig letzte Singleplayer-DLC für das Action-Adventure The Last of Us sein. Für die Zeit danach sind nur noch Multiplayer-Packs geplant.

von Andre Linken,
24.01.2014 18:02 Uhr

Nach »Left Behind« kommt kein weiterer Singleplayer-DLC für The Last of Us.Nach »Left Behind« kommt kein weiterer Singleplayer-DLC für The Last of Us.

Am 14. Februar 2014 wird mit »Left Behind« der erste Singleplayer-DLC für das Action-Adventure The Last of Us erscheinen - und gleichzeitig auch der letzte dieser Art. Dies gab der zuständige Entwickler Naughty Dog jetzt offiziell bekannt.

Wie der Community-Mitarbeiter Eric Monacelli in einem aktuellen Eintrag beim PlayStation Blog erklärt hat, sind derzeit keine weiteren Singleplayer-DLCs geplant. Als nächstes Projekt steht derzeit bei Naughty Dog ein Multiplayer-Pack auf dem Plan. Zu diesem gab Monacelli allerdings weder konkrete Details noch einen Release-Termin preis.

Left Behind ist übrigens Teil des Season-Passes für The Last of Us. Zeitlich spielt das Ganze vor den aus The Last of Us bekannten Geschehnissen: Ellie besucht eine militärische Internatsschule in der Quarantänezone von Boston, wo sie später auf Joel, den Protagonisten des Hauptspiels, trifft. Dieses Mal schlüpfen die Spieler in die Rolle von Ellie, die von ihrer besten Freundin Riley begleitet wird.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...