The Last of Us: Remastered - Entwickler klagt über Performance-Probleme

Laut Naughty Dog bereitet die Remastered-Edition von The Last of Us immer noch einige Probleme im Bereich Performance. Derzeit arbeitet man daran, die geplanten 60 FPS zu erreichen.

von Stephanie Schlottag,
16.06.2014 14:07 Uhr

The Last of Us: Remastered stellt die Entwickler noch vor Performance-Probleme.The Last of Us: Remastered stellt die Entwickler noch vor Performance-Probleme.

The Last of Us: Remastered erscheint am 30. Juli 2014 exklusiv für die PlayStation 4. Der Entwickler Naughty Dog arbeitet derzeit offenbar intensiv an der Performance, um die angepeilten 60 Frames pro Sekunde in der Verkaufsversion zu ermöglichen. Das geht aus einem Twitter-Post von Naughty-Dogs-Mitarbeiter Christian Gyrling hervor:

»Nachdem ich 4 Tage lang in CPU/GPU-Spuren gewühlt habe, habe ich endlich herausgefunden, was uns ausgebremst hat. Auf zum nächsten Performance-Bug!«

Zuletzt schien es bei der Entwicklung Probleme bei der Performance des Titels gegeben zu haben. Wie wir bereits berichteten, war die Portierung von The Last of Us auf die Playstation 4 sehr schwierig. Laut Neil Druckmann sei es »die Hölle gewesen«.

Die Remastered-Edition soll neben den 60 FPS auch eine 1080p-Auflösung und weitere technische Verbesserungen bieten.

The Last of Us Remastered - Ingame-Trailer von der Sony-Pressekonferenz The Last of Us Remastered - Ingame-Trailer von der Sony-Pressekonferenz

Alle 111 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...