The Legend of Zelda - Miyamoto befürwortet westlichere Ausrichtung

Shigeru Miyamoto will viele Nintendo-Marken für den westlichen Markt öffnen, darunter befindet sich auch Legend of Zelda.

von Michael Söldner,
15.12.2011 10:11 Uhr

Bekommt Zelda bald ein Deckungs-System?Bekommt Zelda bald ein Deckungs-System?

In einem Interview hat sich Shigeru Miyamoto von Nintendo für eine westliche Öffnung bekannter Serien ausgesprochen. Unter den perfekten Kandidaten für diesen Schritt würde sich auch die ehrwürdige The Legend Zelda-Reihe befinden.

"Wir haben beispielsweise für Metroid schon mit den westlichen Retro Studios zusammen gearbeitet. Für eine derartige Kooperation würde sich auch die Zelda-Reihe gut eignen. Oft sagen die Leute, dass sich westliche Games von japanischen Spielen grundlegend unterscheiden. Ich finde, dass sie die Dinge einfach nur unterschiedlich anpacken und trotzdem gut darin sind", erklärt Miyamoto.

Was haltet ihr von dieser Überlegung? Ist Zelda perfekt, so wie es ist? Oder ist die Zeit reif für eine Neuausrichtung?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...