The Legend of Zelda - Fans wünschen sich LEGO Zelda

Aufgrund einer entsprechenden Petition hat Lego scheinbar Pläne für ein Lego-Spiel auf Basis von The Legend of Zelda an Nintendo herangetragen.

von Sebastian Klix,
06.05.2012 16:49 Uhr

Muss Link auch bald als Lego-Figur Prinzessin Zelda befreien? Unwahrscheinlich aber nicht unmöglich.Muss Link auch bald als Lego-Figur Prinzessin Zelda befreien? Unwahrscheinlich aber nicht unmöglich.

In der Vergangenheit fuhren der Klötzchen-Hersteller Lego und der Spielentwickler Traveller's Tales durchaus erfolgreich mit der Verschmelzung von Lego und bekannten Lizenzen zu Videospielen. So erfreuen sich etwa Lego Star Wars , Lego Indiana Jones , Lego Batman oder jüngst Lego Pirates of the Caribbean durchaus großer Beliebtheit.

Daher veranstaltet Lego auf der Webseite lego.cuusoo.com regelmäßig Umfragen und Petitionen um von den Spielern zu erfahren, welches bekannte Franchise sie sich als nächstes Lego-Spiel wünschen. Ab 10.000 Stimmen wird dann der Kontakt zum Rechteinhaber gesucht.

Aktueller Spitzenreiter: The Legend of Zelda , welches mehr als die erforderlichen 10.000 Stimmen und tausende Kommentare von Unterstützern einfahren konnte. Nun liegt es an Lego, mit Nintendo über eine entsprechende Versoftung zu verhandeln.

Diese Verhandlungen dürften sich allerdings als äußerst schwer herausstellen, da The Legend of Zelda eine von Nintendos größten und wichtigsten Marken auf den hauseigenen Konsolen ist und das japanische Unternehmen daher gewohnheitsgemäß sehr vorsichtig mit der Lizenz umgeht.

Zudem erschienen fast alle Lego-Spiele von Traveller's Tales auf mehreren Plattformen. The Legend of Zelda ist hingegen bisher immer eine exklusive Spiele-Serie auf Nintendo-Systemen wie dem NES, N64, 3DS und natürlich der Wii gewesen.

Alle 41 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...