The Legend of Zelda - Update: Nintendo dementiert Netflix-Serie

Laut einem Bericht des Wall Street Journal plant Netflix eine TV-Serie, die auf der Spiele-Reihe The Legend of Zelda beruht. Für die Realfilm-Umsetzung arbeite Netflix eng mit Nintendo zusammen. Die wiegeln allerdings ab.

von Philipp Elsner,
07.02.2015 13:55 Uhr

The Legend of Zelda für Wii U - Erster Gameplay-Trailer zum Wii-U-Zelda The Legend of Zelda für Wii U - Erster Gameplay-Trailer zum Wii-U-Zelda

Update (23.03.2015): Nintendo hat sich inzwischen zu den Serien-Gerüchten um Zelda geäußert. Gegenüber dem Time Magazine sagte Nintendo-Chef Saturo Iwata:

»Zum aktuellen Zeitpunkt habe ich keinerlei Neuigkeiten bezüglich der Nutzung einer unserer Marken für TV-Serien oder Filme. Ich kann allerdings bestätigen, dass der fragliche Artikel (des Wall Street Journals, Anm. d. Red.) nicht auf korrekten Informationen basiert.«

Demnach handelt es sich bei den Gerüchten um eine Zelda-Netflix-Serie wohl um eine Ente.

Ursprüngliche Meldung: Kommt Zelda bald als TV-Serie? Laut einem Artikel der internationalen Tageszeitung Wall Street Journal, entwickelt der TV- und Filmanbieter Netflix eine Fernsehserie auf Basis der Nintendo-Spiele-Reihe The Legend of Zelda. Die Prämisse klingt mehr als vertraut: Ein normaler Junge namens Link müsse eine Prinzessin im Fantasy-Reich Hyrule befreien.

Laut einer nicht näher genannten Quelle arbeite man bei Netflix eng mit Nintendo zusammen, so der Bericht. Möglicherweise steht die TV-Serie also in Verbindung mit dem kommenden Spiel The Legend of Zelda, das noch im Jahr 2015 für Wii U erscheinen soll.

Bei der Zelda-Serie von Netflix handelt es sich nicht um eine animierte oder Zeichentrick-Produktion, sondern eine Realfim-Umsetzung mit echten Schauspielern.

Alle 58 Bilder ansehen

The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D - Gameplay-Trailer zum Remake The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D - Gameplay-Trailer zum Remake


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...