The Witcher 2 - »Kleine DLCs sollten nichts kosten.«

Die Macher der Rollenspielserie The Witcher sind für ihre großzügige DLC-Politik bekannt und betonen im Interview, dass kleinere Download-Erweiterungen kein Geld kosten sollten.

von Onlinewelten Redaktion ,
07.03.2012 11:30 Uhr

Die Zusatzinhalte der Xbox-Version von The Witcher 2 wird es kostenlos für PC-Spieler geben.Die Zusatzinhalte der Xbox-Version von The Witcher 2 wird es kostenlos für PC-Spieler geben.

Wie unsere Schwester-Webseite Onlinewelten.com berichtet, äußerte sich Mateusz Tomaszkiewicz, Lead Quest Designer bei den The Witcher -Machern von CD Projekt RED, im Interview mit MCV Pacific zur aktuellen Entwicklung der Branche und kritisierte vor allem die Entscheidung diverser Publisher, die Kunden für kleinere Download-Inhalte zur Kasse zu bitten.

»Ich denke, dass all diese kleinen DLCs kostenlos angeboten werden sollten. Meiner Meinung nach sollte man für solche kleinen Pakete zu Spielen nicht bezahlen. Ich habe kein Problem damit, ein Add-On zu erwerben, das einige Stunden neues Gameplay und zahlreiche neue Inhalte liefert, wie es bei Erweiterungen in der Vergangenheit der Fall war. Aber kleinere DLCs wie individuelle Gegenstände? Da sollte man die Kunden wirklich nicht zwingen, für diese zu bezahlen«, so Tomaszkiewicz.

Dass wir es hier nicht nur mit leeren Worten zu tun haben, stellten die Jungs von CD Projekt RED in den vergangenen Jahren mehrfach unter Beweis. So wurden beide Spiele der Witcher-Reihe mit kostenlosen Verbesserungen versorgt und auch die neuen Inhalte der für April angekündigten Xbox-360-Version von The Witcher 2 sollen PC-Spielern kostenfrei zum Download angeboten werden.

Alle 102 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...