The Witcher 2: Assassins of Kings - »Für Erwachsene gedacht«

Der Entwickler CD Projekt Red erklärt, dass Entscheidungen - nicht Nacktheit - The Witcher 2 zu einem Erwachsenen-Spiel machen und was sich in der Enhanced Edition bei den Enden ändert.

von Daniel Feith,
18.04.2012 10:30 Uhr

Witcher-2-Entwickler: Nackte Charaktere machen noch kein Erwachsenen-SpielWitcher-2-Entwickler: Nackte Charaktere machen noch kein Erwachsenen-Spiel

Im Interview mit der englischsprachigen Webseite Rockpapershotgun spricht Adam Badowski, Managing Director bei CD Projekt Red über »erwachsene« Themen in The Witcher 2: Assassins of Kings :

»Es gibt nur wenige Spiele wie The Witcher 2 und wir scheuen uns nicht zu sagen: 'Hey, wir haben kein Spiel für jedermann. Wir werden euch nicht wie Kinder behandeln - in keiner Weise.' Die Spieler-Community wächst stetig und jede Altersstufe steht für sich. Diversifizierung und das Finden von Zielgruppen ist wichtig. Wir haben unsere gefunden: Erwachsene, die ambitionierte Spiele wollen. Und dabei werden wir bleiben. (...)

Unser Spiel ist für ein erwachsenes Publikum. Jemanden vom anderen Geschlecht nackt zu sehen ist zwar sehr angenehm, aber wirklich Erwachsene gehen nicht mehr steil, wenn sie eine Brustwarze sehen. (...) Die Nacktheit in unserem Spiel dient der Geschichte; sie ist eine Form künstlerischen Ausdrucks - Teil der Spielwelt. (...)

Aber auch die Themen, die wir in der Geschichte behandeln und die moralischen Entscheidungen, die vom Spieler verlangt werden, erfordern eine Weltsicht, die nur Erwachsene haben. (...) Die erforderliche Reife ist sehr wichtig in unserem Spiel. Ich wage zu behaupten, dass diese Nuancen und Kontroversen unser Spiel eher noch als 'erwachsen' definieren als Sex und Gewalt.«

The Witcher 2 - Geralts Gespielinnen vorgestellt ansehen

The Witcher 2 bietet in der jüngst erschienenen Enhanced Edition ausgebaute Endsequenzen, die im Originalspiel nicht enthalten waren. Badowksi erklärt diese Entscheidung so:

»Wir haben nicht das Ende verändert, wir haben den Epilog ausgebaut. Die Geschichte von The Witcher 2 ist vollständig und wir haben am Buch nichts geändert. Wir haben nur mehr Filmsequenzen an den Epilog angehängt. Wir sind sehr stolz auf unser Autorenteam, also gab es keinen Grund, an der Geschichte etwas zu ändern.

Wir haben nur eine Filmsequenz und eine Reihe von Texttafeln angehängt. Diese Szenen ändern sich, je nachdem, welche Entscheidungen der Spieler getroffen hat. Sie zeigen, wie eure Entscheidungen einzelne Charaktere, Orte und Königreiche beeinflusst haben. Unser Spiel handelte immer von Entscheidungen und das ist ein schöner Weg, Spielern zu zeigen, dass sie wirklich Kontrolle über die Geschichte hatten.«

» The Witcher 2: Enhanced Edition bei Amazon.de kaufen

Das Ende eines Rollenspiels per Addon ausführlicher machen, um die Entscheidungen der Spieler deutlicher sichtbar werden zu lassen? Ein Weg, der scheinbar Schule macht.

The Witcher 2: Enhanced Edition ist seit kurzem erhältlich. Den ausführlichen Test zum Spiel lest ihr in Kürze hier auf GamePro.de. Das Test-Video könnt ihr euch hier bereits ansehen.

The Witcher 2 - Test-Video ansehen 8:47 The Witcher 2 - Test-Video ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...