The Witcher 4 - »Es wäre unfair, keine Fortsetzung zu machen.«

In einem Interview mit dem polnischen Fernsehsender TVN24 BiS sagte der Chef von CD Project RED, dass es den Fans gegenüber nicht fair wäre, wenn sie kein neues Witcher-Spiel machen würden.

von Christian Fritz Schneider,
06.12.2015 09:29 Uhr

The Witcher 3 wird nicht das letzte Spiel der Serie sein, das wäre nicht fair den Fans gegenüber, sagen die Entwickler.The Witcher 3 wird nicht das letzte Spiel der Serie sein, das wäre nicht fair den Fans gegenüber, sagen die Entwickler.

Für Geralt mag The Witcher 3 der letzte Auftritt als spielbarer Held gewesen sein, das hatten die Entwickler von CD Projekt RED bereits angekündigt. Trotzdem wird es neue Witcher-Spiele geben. In einem TV-Interview mit dem polnischen Fernsehsender TCN24 BiS sagte Firmen-Chef Adam Kicinski am 4. Dezember, dass es zwar noch zu früh sei, um über Details zu sprechen. Doch es wäre nicht fair den Fans gegenüber, wenn man diese Serie jetzt beenden würde. Das Team arbeit seit zehn Jahren mit der Witcher-Welt und wird damit jetzt nicht aufhören.

Als nächstes steht aber erstmal die Witcher-3-Erweiterung Blood & Wine an, die 20 Spielstunden liefern soll und im ersten Halbjahr 2016 veröffentlicht wird. CD Projekt RED arbeit jetzt außerdem mit ganzer Kraft am Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077, das laut Kicinski größere Ausmaße angenommen hat, als ursprünglich geplant und den Erfolg von The Witcher 3 mit mehr als sechs Millionen Verkäufen sogar übertreffen soll.

Cyberpunk 2077 - Teaser-Trailer zum Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077 - Teaser-Trailer zum Sci-Fi-Rollenspiel


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...