Tim Schafer auf der GCDC 2007 - Adventure-Urgestein hält Rede

Tim Schafer hältauf der diesjährigen GC Developers Conference eine Keynote zum Thema „Creativity and Game“.

von Michael Söldner,
03.08.2007 08:17 Uhr

Tim Schafer, President und CEO von Double Fine Productions, hält auf der diesjährigen GC Developers Conference (GCDC) eine Keynote zum Thema Creativity and Game. Tim Schafer war maßgeblich an der Entwicklung von LucasArts-Spieleklassikern wie Full Throttle und Monkey Island 1 & 2 beteiligt. Auf der Entwicklerkonferenz GCDC 2007 spricht er zum ersten Mal in Europa.

Während seiner Zeit bei LucasArts als Game Designer und später als leitender Adventure Programmierer gingen Kultspiele wie Day of the Tentacle und Grim Fandango auf sein Konto. Im Jahr 2000 gründete Tim Schafer das Entwicklerstudio Double Fine Productions, das gleich mit dem ersten Spiel, dem Action Adventure Psychonauts für (Xbox und Playstation 2), einen mehrfach ausgezeichneten Hit landete. Auf der GCDC 2007 widmet er sich in seiner Keynote den Herausforderungen und Methoden der Einbindung von Kreativität ins moderne Game Design.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...