Tony Hawk’s Downhill Jam

von Henry Ernst,
24.08.2006 17:45 Uhr

Auch Nintendos New Generetion System bekommt Besuch vom Meister des gepflegten Nosegrinds. Im Gegensatz zu Project 8, bei dem es den Entwicklern darum geht, Skateboarding möglichst realistisch abzubilden, stehen bei Downhill Jam Geschwindigkeit und Monster-Tricks im Vordergrund. Ihr bügelt in Großstädten oder Burgen mit einem Affenzahn eine abschüssige Strecke herunter und zündet einen Monster-Trick nach dem anderen.

Die Remote-Steuereinheit des Wii wird dabei sozusagen in ein kleines Skateboard verwandelt. Um die Richtung vorzugeben, bewegt muss die Remote horizontal nach Links oder Rechts bewegt werden. Für Spins und Flips wird die Remote nach vorn oder hinten gedreht. Die Grafik von Downhill Jam lief während der Präsentation flüssig, Texturen und Animationen sind ebenfalls gelungen. Wer einen zweiten Controller zur Hand hat, kann auch im Splitscreen gegen einen Kumpel antreten. Ob Downhill Jam auch online spielbar sein wird, war leider nicht Erfahrung zu bringen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.