Treyarch: Interessiert an Natal und Move - Aber noch nicht für CoD: Black Ops

Gestensteuerung für Ego-Shooter? Durchaus auch für Call of Duty denkbar, sagt Treyarch, aber nicht in Black Ops.

von Daniel Raumer,
31.05.2010 13:26 Uhr

Das Entwicklerstudio Treyarch zeigt sich sehr interessiert an den Gestensteuerungen von Microsoft und Sony. Die Entwickler können sich laut mcvuk.com durchaus vorstellen, Project Natal (bzw. Wave - wir berichteten) auf der Xbox 360 und Move für die PlayStation 3 auch in Shootern zu integrieren – allerdings noch nicht in Call of Duty: Black Ops, das im Herbst erscheint.

Josh Olin, der Community Manager des Entwicklers, sagt: »Für Natal und Move würden wir mit Sicherheit gerne ein fesselndes Gameplay entwickeln. Allerdings nicht um seiner selbst Willen. Wir müssten sicherstellen, dass es sinnvoll integriert wird.« Als Beispiel nennt Olin den Wurf einer Granate, der mit den neuen Systemen durch eine Wurfbewegung mit dem Arm ausgelöst werden könnten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...