Ubisoft - Prognose - Yves Guillemot blickt in die Zukunft

CEO glaubt, dass viele für 2010 angekündigte Spiele sich weiter verschieben werden.

von Daniel Feith,
16.09.2009 11:21 Uhr

Im ersten Quartal 2010 steht uns eine Fülle potentieller Spielehits bevor. Einige Publisher haben große Teile ihres ursprünglich für das Weinachtsgeschäft geplanten Portfolios auf den Frühling nächsten Jahres verschoben. Für das erste Quartal 2010 sind etwa Titel angekündigt wie: BioShock 2, Max Payne 3, Heavy Rain, Bad Company 2, Red Dead Redemption, Mafia 2 und Splinter Cell: Conviction.

Ubisofts CEO Yves Guillemot rechnet wegen dieser Häufung von wahrscheinlichen Hochkarätern mit einigen Verschiebungen - allerdings nur bei der Konkurrenz. Gegenüber MCV sagte Guillemot im Interview:

»Wir haben die Situation, dass viele Titel für die erste Hälfte von 2010 angekündigt wurden, aber ich denke einige Publisher werden [ihre Veröffentlichungen] verschieben. Allein das erste Quartal ist ein ganz schöner Wahnsinn. Deswegen rechne ich mit Verschiebungen bei der Konkurrenz. Einigie der bereits verschobenen Spiele werden auf einen späteren Zeitpunkt gelegt werden.«

Da Guillemot ausschließlich von der Konkurrenz spricht, scheint der Manager überzeugt davon zu sein, dass der Release von Splinter Cell: Conviction im ersten Quartal 2010 nicht gefährdet ist.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.