Uncharted 4 - Art-Director Nate Wells kehrt zurück (Update)

Der Art-Director Nate Wells ist nach seinem Abgang im April dieses Jahres wieder zum Entwicklerstudio Naughty Dog zurückgegekehrt.

von Tobias Ritter,
18.08.2014 15:23 Uhr

E3-Trailer von Uncharted 4: A Thief's End 2:23 E3-Trailer von Uncharted 4: A Thief's End

Update 18. August 2014: Nate Wells ist nach wenigen Monaten wieder zu seinem ehemaligen Arbeitgeber Naughty Dog zurückgekehrt. Das geht aus einem erst vor kurzem aktualisierten LinkedIn-Profil hervor.

Demnach ist Wells seit kurzem als Lead-Artist bei Naughty Dog tätig. Sein Engagement bei Giant Sparrow war also nur von kurzer Dauer. Ob Wells wieder beim Uncharted-4-Team eingestiegen ist oder an einem anderen Projekt arbeitet, ist derzeit nicht bekannt.

Originalmeldung: Das Entwicklerteam hinter dem kommenden Uncharted 4 muss einen weiteren Abgang verkraften: Wie twitter.com zu lesen ist, hat Nate Wells seinen bisherigen Posten als Art-Director beim zuständigen Entwicklerstudio Naughty Dog geräumt und ist seit dem 3. April 2014 beim unter anderem für The Unfinished Swan verantwortlichen Giant Sparrow angestellt.

»Ja, ich habe mich am 3. April den wilden, verrückten und ultimativ brillanten Leuten bei Giant Sparrow angeschlossen«, so die Twitter-Nachricht von Wells.

Warum Wells bei Naughty Dog gekündigt hat, verriet er allerdings nicht. Der Art-Director ist jedoch bereits der dritte prominente Abgang des Entwicklerteams in den vergangenen Wochen. Zuvor verließen das Entwicklerstudio bereits Game-Director Justin Richmond und Creative-Director Amy Hennig.

Wie die englischsprachige Webseite ign.com darüber hinaus berichtet, wurde offenbar auch der Synchronsprecher Todd Stashwick aus dem Projekt »entfernt«. Stashwick lieh dem Sprecher im ersten Trailer zu Uncharted 4 seine Stimme und soll zuvor sechs Monate lang in das Projekt involviert gewesen sein. Ihm zufolge entschloss sich Naughty Dog dazu, seine Rolle neu zu besetzen. Zu den Gründen ist bisher nichts bekannt - allerdings wurde Stashwick kürzlich als Co-Autor für das Star-Wars-Spiel verpflichtet, an dem Hennig derzeit für Visceral Games arbeitet.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.