Unity-Engine - Entwickler kündigen neue 2D-Tools an, Publisher-Pläne

Unity Technologies hat jetzt ein Set mit neuen 2D-Tools für die Unity-Engine angekündigt. Diese Programme sollen im Update 4.3 enthalten sein, das im Herbst dieses Jahres erscheinen wird. Außerdem schmiedet das Unternehmen Publishing-Pläne.

von Andre Linken,
29.08.2013 12:20 Uhr

Wasteland 2 entsteht auf Basis der Unity-Engine.Wasteland 2 entsteht auf Basis der Unity-Engine.

Wie der Entwickler Unity Technologies jetzt offiziell bekanntgegeben hat, erscheinen im Rahmen des Updates 4.3 sowohl ein Set als auch ein Workflow von neuen 2D-Tools für die Unity-Engine. Mithilfe dieser Programme soll es den Benutzern künftig deutlich leichter fallen, Spiele mit einer 2D-Grafik zu entwickeln.

So soll unter anderem die Handhabung mit den Assets einfacher und ein spezieller 2D-Renderer eingeführt werden. Außerdem planen die Entwickler den Einsatz einer spezialisierten 2D-Physik-Engine. Ein konkreter Release-Termin für das besagte Update 4.3 steht derzeit allerdings noch nicht fest.

Des Weiteren hat Unity Technologies ein neues Publishing-Label mit dem Namen Unity Games gegründet. Dieses konzentriert sich auf die Distribution, den Support und die Veröffentlichung von Independent-Spielen, die mithilfe der Unity-Engine entstanden sind. Zunächst soll der Fokus dieser Publishing-Initiative auf Mobile-Games liegen. Die ersten Spiele, die unter dem Banner von Unity Games erscheinen werden sind Freeride Ski Cross und Archangel.

Wasteland 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.