USK-Siegel - Neue Gestaltung - Neue Alterskennzeichen geplant

Der Branchenverband BIU will Alterskennzeichen der USK überarbeiten

von Frank Maier,
12.12.2008 12:29 Uhr

Gehören die farbigen Siegel der USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) bald der Vergangenheit an? Nach weit fortgeschrittenen Plänen des Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) sollen die Alterskennzeichen der USK überarbeitet und weitgehend neu gestaltet werden. Entsprechende Konzepte bestätigte BIU-Geschäftsführer Olaf Wolters nun gegenüber dem Branchendienst Gamesmarkt.

Demnach sollen sich die USK-Logos an den Siegeln der FSK anlehnen. "Im Unterschied zu den FSK-Kennzeichen wird es statt eines Kreises eine Raute im Zentrum des Kennzeichens geben", so Wolters.

Im Mittelpunkt des neuen Logos soll zukünftig die Zahl stehen. Damit soll eine bessere Wahrnehmung der Altersklassifizierung einhergehen. Bereits Anfang kommenden Jahres soll das neue Zeichen auf den Spiele-Packungen prangern. Zuvor müssen jedoch die Obersten Landesjugendbehörden ihre Zustimmung geben und das neue, noch unbekannte Design verabschieden.


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.