Uwe Boll - Kündigt zwei neue Filme an

Der Skandal-Regisseur bestätigte heute die Nachfolge-Produktionen zu "Blood Rayne" und "Alone in the Dark".

von Denise Bergert,
10.11.2006 08:56 Uhr

Uwe Boll, seines Zeichens Skandal-Nudel und Regisseur, kündigte heute zwei neue Filme an: "Blood Rayne 2" und "Alone in the Dark 2". Die Storybeschreibung von Ersterem lässt bereits jetzt auf Trash vom Feinsten schließen. Die rothaarige Vampir-Lady verschlägt es dabei nach Amerika, genauer in den Wilden Westen, wo sie ihre Klingen sogar gegen Billy the Kid schwingt. Der hat sich, wie könnte es auch anders sein, inzwischen in einen blutrünstigen Vampir verwandelt.

Die frühere Rayne-Schauspielerin Kristanna Loken, auch bekannt aus "Terminator 3", lehnte die Hauptrolle in "Blood Rayne 2" ab. Ihre Nachfolge tritt Natassia Malthe an, die bisher in "Elektra" und "Dead or Alive" zu sehen war. Für beide Filme steht jeweils ein Budget von 10 Millionen Dollar zur Verfügung. Im Gegensatz zu den Vorgängern sollen die Titel jedoch gleich auf DVD erscheinen und nicht im Kino zu sehen sein.


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.