Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Volldampf für den Spielspaß - Die 10 besten Steampunk-Spiele

Steampunk ist zwar eine relativ neue kulturelle und künstlerische Stilrichtung, dennoch gibt es bereits einige Spiele mit dem ungewöhnlichen Dampfkraft- & Zahnrad-Setting. Wir präsentieren zehn Vorzeige-Titel.

von Stefan Köhler,
24.02.2015 11:22 Uhr

Wer an Steampunk denkt, hat zumeist fantasievolle Maschinen des viktorianischen Englands vor Augen, die deutlich fortschrittlicher sind, als es damals technisch eigentlich möglich war.

Dabei gibt es die unterschiedlichsten Steampunk-Unterkategorien: Teslapunk mit dem Fokus auf Elektrizität (The Order: 1886), Atompunk wie bei Fallout, Steamfantasy in Van Helsing, Clockpunk (Machinarium) oder Dieselpunk (Dieselstörmers).

Wir stellen in unserem Special zehn Vertreter des Steampunk-Genres vor, quer durch alle Genres, Szenarien und von Indie bis AAA-Blockbuster. Welche Steampunk-Spiele fehlen in der Liste? Ab in die Kommentare damit!

Bioshock Infinite

BioShock Infinite - Test-Video zu Irrationals »himmlischem« Shooter 12:48 BioShock Infinite - Test-Video zu Irrationals »himmlischem« Shooter

Bereits Bioshock und Bioshock 2 füllten die Unterwasserwelt Rapture mit vielen Steampunk-Elementen, das richtige »Steampunk-Bioshock« war allerdings erst Bioshock Infinite.

Hoch über den Wolken Amerikas findet sich die fliegende Stadt Columbia, errichtet von der genialen und exzentrischen Physikerin Rosalind Lutece. Das Spiel mischt dabei wild Dampfmaschinen und Quantenphysik. Diese Kombination ermöglicht im Spiel nicht nur, eine schwebende Stadt zu errichten, sondern erlaubt auch Dimensionsrisse, die Bioshock Infinite für die Story und für Gameplay-Elemente benötigt.

» Bioshock Infinite - Test lesen

Stichwort Gameplay: Das bleibt relativ bieder und mixt wie bei den Vorgängern Schusswaffen und magische Kräfte (Vigors). Neu ist die Möglichkeit, sich in Kämpfen per Greifhaken an eine Hochschiene zu hängen und so im hohen Tempo in den Kämpfen zu agieren - das erinnert schon fast an Arena-Shooter der Marke Quake.

In Erinnerung wird Bioshock Infinite nicht nur wegen dem fantastischen Artdesign bleiben, sondern vor allem wegen dem Sidekick Elizabeth. Die junge Dame ist nicht nur Story-relevant, sondern hat die Messlatte für Interaktionen mit einer Spielfigur deutlich nach oben geschraubt.

Bioshock Infinite - Screenshots ansehen

1 von 10

nächste Seite



Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.