Watch Dogs - Datenschutz-Panne bei Ubisoft; Mail-Adressen veröffentlicht

Beim Verteilen der Newsletter zum Open-World-Spiel Watch Dogs ist dem Publisher Ubisoft ein fataler Fehler unterlaufen. So waren für alle Empfänger die Adressen der anderen Empfänger einsehbar.

von Maximilian Walter,
29.06.2012 16:58 Uhr

Beim Verteilen des Newsletters unterlief Ubisoft eine Datenpanne.Beim Verteilen des Newsletters unterlief Ubisoft eine Datenpanne.

Während der E3 konnten interessierte Fans ihre E-Mail-Adressen hinterlassen, um sich für den Newsletter von Ubisofts kommenden Open-World-Spiel Watch Dogs anzumelden. Zwar versprach der Publisher, die Daten vertraulich zu behandeln, dennoch unterlief Ubisoft eine fatale Datenpanne.

Anstatt den Verteiler des Newsletters auf BCC (Blindkopie) zu setzen, waren alle E-Mail-Empfänger für jeden einsehbar. Glücklicherweise bemerkte Ubisoft den Fehler relativ früh, so dass nur Nutzer betroffen sind, deren E-Mail-Konten mit dem Buchstaben A und B beginnen, schreibt kotaku.com.

Bisher steht eine offizielle Stellungname von Ubisoft noch aus.

Alle 121 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...