Watch Dogs - »Zwei Monate reichen aus, um Los Santos zu besuchen«

Ubisoft wirbt auf der offiziellen Facebook-Seite zu seinem Open-World-Hacker-Actionspiel Watch Dogs mit einem recht provokanten Plakat: In Anspielung auf GTA 5 heißt es, dass zwei Monate Los Santos ausreichen würden. Anschließend stehe dann ein Chicago-Besuch an.

von Tobias Ritter,
18.09.2013 11:50 Uhr

Mit diesem etwas provokanten Werbeplakat bewirbt Ubisoft den im November anstehenden Release von Watch Dogs auf der offiziellen Facebook-Seite zum Spiel.Mit diesem etwas provokanten Werbeplakat bewirbt Ubisoft den im November anstehenden Release von Watch Dogs auf der offiziellen Facebook-Seite zum Spiel.

Seit vergangenem Dienstag, den 17. September 2013 steht mit Grand Theft Auto 5 wohl eines der von vielen Spielern am sehnlichsten herbeigesehnten Videospiele endlich in den Händlerregalen. Dabei wartet das Open-World-Actionspiel mit einer Spielwelt auf, deren Umfang den von Red Dead Redemption oder Grand Theft Auto 4 deutlich übertrifft. Ob da zwei Monate ausreichen, um wirklich alles zu erkunden und erleben?

Ja, findet zumindest Ubisoft. Der Spielentwickler und Publisher wirbt pünktlich zum Verkaufsstart des Open-World-Konkurrenten von Rockstar Games nämlich mit einem recht provokanten Werbeplakat auf der offiziellen Facebook-Seite zu seinem Open-World-Hacker-Actionspiel Watch Dogs. Zwei Monate würden ja wohl ausreichen, um Los Santos zu besuchen, heißt es darauf. Am 21. November 2013, dem Verkaufsstart sei dann ein Besuch des virtuellen Chicagos, in dem der Titel spielt, an der Reihe.

Watch Dogs erscheint für die Xbox 360, die PlayStation 3, die Wii U und den PC. Next-Gen-Exemplare des Spiels folgen zum jeweiligen Konsolen-Launch von Xbox One und PlayStation 4.

Alle 121 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...