Wii U – L.A. Noire, GTA 4, Red Dead Redemption - Take 2 plant keine simplen Portierungen

In einem Interview gegenüber der Webseite venturebeat.com stellte der Publisher Take-Two Interactive klar, dass man an simplen Portierungen der eigenen Titel nicht interessiert sei.

von Julian Freudenhammer,
21.06.2011 13:50 Uhr

Take-Two ist nicht an billigen Portierungen interessiert.Take-Two ist nicht an billigen Portierungen interessiert.

Karl Slatoff, Vizepräsident des Publishers Take-Two Interactive erklärt in einem Interview mit der amerikanischen Webseite venturebeat.com, dass man keine einfachen Portierungen der eigenen Spiele für die Wii U plane. Man möchte vielmehr die neuen Möglichkeiten von Nintendos neuer Konsole ausnutzen um zukünftige Spiele auf die neuen Fähigkeiten der Wii U ausrichten. »Bisher haben wir keine Unterstützung der Wii U angekündigt, aber wir haben ein großartiges Verhältnis zu Nintendo und schauen uns die neue Konsole genau an

Nach seiner Aussage ist es eher fraglich ob Umsetzungen von Take-Two-Titeln wie GTA 4, Red Dead Redemption oder L.A. Noire für die Wii U erscheinen werden. Sollte Take-Two jedoch eine Portierung dieser Titel anstreben, so darf man auf eine Version hoffen, die auf die Fähigkeiten der Wii U ausgerichtet ist.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.