World Cyber Games 2009 - Endergebnisse - Deutschland belegt Platz 3 in der Weltrangliste

Die Endergebnisse der dreitägigen World Cyber Games 2009 stehen fest: Deutschland ist Fußball-Weltmeister.

von Denise Bergert,
16.11.2009 09:34 Uhr

Am vergangenen Wochenede fanden im chinesischen Chengdu die Endspiele der World Cyber Games 2009 statt. Dabei konnte sich Joshua Begehr im Finale mit 2:1 in der 88. Minute gegen den Titelverteidiger durchsetzen und belegte den ersten Platz im Sportspiel FIFA 09. Die Silber-Medaille ging an seinen Teamkollegen Daniel Schellhase. Eine Bronze-Medaille für Deutschland holte Andreas Krieger in der Billardsimulation Carom 3D.

Nach den World Cyber Games 2009 belegt die deutsche Nationenwertung bei 80 geführten Nationalteams den 3. Platz. Damit konnte Deutschland den 2. Platz in der ewigen Tabelle hinter der eSport-Nation Südkorea erfolgreich verteidigen. Bei dem E-Sport-Turnier kämpften 800 Spielern aus 80 Ländern um Preisgelder in Höhe von 500.000 US-Dollar.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.