World Cyber Games 2010 - Ergebnisse - Deutschland holt Gold bei FIFA 10

Deutschland landet bei den World Cyber Games 2010 auf dem zweiten Platz des Medaillenspiegels.

von Andre Linken,
04.10.2010 15:45 Uhr

Mittlerweile liegt das Grand Final der World Cyber Games 2010 hinter uns und es ist an der Zeit, einen Blick auf das Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft zu werfen. Diese landete mit jeweils einer Gold- und einer Silbermedaille gemeinsam mit Brasilien und Großbritannien auf dem zweiten Platz der Nationenwertung. Der erste Platz ging mit insgesamt acht Medaillen an Südkorea.

Besonders erfolgreich verlief das Finale für Kevin Santner (»daimonde«), der sich im FIFA 10-Endspiel gegen den Chinesen Zheng Yangin durchsetzen und somit die Goldmedaille erringen konnte. Das zweite Edelmetall sicherte sich Niklas Krellenberg (»Johnson«) aus Magdeburg, der sich im Finale von Forza Motorsport 3 dem Briten David Kelly geschlagen geben musste.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.