Xbox 360 - Keine Preissenkung geplant

Microsoft will nicht mit Sony gleichziehen und sieht von einer Preissenkung der Xbox 360 in diesem Jahr ab.

von Denise Bergert,
23.08.2011 09:37 Uhr

Sony Computer Entertainment (SCE) hat die diesjährige gamescom in Köln dazu genutzt, Preissenkungen für seine PlayStation 3 sowie ein PSP-Sparmodell anzukündigen. Branchen-Experten sehen Microsoft nun im Zugzwang. Mutmaßungen über eine Xbox-360-Preissenkung in diesem Jahr erteilte der Redmonder Konzern nun jedoch eine Absage.

Wie Chris Lewis, Vice President der europäischen Interactive Entertainment Sparte, gegenüber dem Spiele-Magazin VG247 bestätigte, plane Microsoft derzeit keine günstigeren Konsolen-Modelle. Das Preis-Leistungsverhältnis sei im Gleichgewicht, die Schritte der Konkurrenz wüsste man aber zu schätzen.

Sonys PlayStation 3 kostet seit vergangener Woche in Europa nur noch 250 Euro. Microsofts Xbox-360-Slim-Modell mit 250-GigaByte-Festplatte ist teilweise schon für 220 Euro zu haben.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.