Xbox 360 - Microsoft beendet Xbox Live Rewards - Umstellung auf Echtgeld-Währung

Microsofts Bonuspunkte-Programm Xbox Live Rewards für die Xbox 360, mit dem die Spieler sich durch das Erfüllen verschiedener Aufgaben kleine Beträge der Xbox-Währung Microsoft Points verdienen konnten, wird zum 1. August auslaufen.

von Christian Weigel,
16.07.2013 16:35 Uhr

Das Belohnungsprogramm Xbox Live Reward läuft aus, da Microsoft auch die Microsoft-Points-Währung aus dem Verkehr zieht und gegen nationale Zahlungsmittel eintauscht.Das Belohnungsprogramm Xbox Live Reward läuft aus, da Microsoft auch die Microsoft-Points-Währung aus dem Verkehr zieht und gegen nationale Zahlungsmittel eintauscht.

Das Microsoft-Belohnungsprogramm Xbox Live Rewards wird am 1. August 2013 beendet. Dies bestätigte Microsoft auf der Xbox-Live-Seite. Mit Xbox Live Rewards hatten Xbox-360-Spieler die Möglichkeit, Belohnungs-Punkte in Form der Xbox-Währung Microsoft Points zu erhalten, indem sie beispielsweise an Umfragen teilnahmen, ihren Xbox-Live-Goldaccount verlängerten oder schlicht und einfach Geburtstag hatten - dafür gab es 20 Microsoft-Points, oder umgerechnet 0,25 Euro.

Ab dem 1. September 2013 plant Microsoft, die Microsoft Points gegen ein System mit echter Währung einzutauschen und in die jeweiligen Landeswährungen zu konvertieren, wie in der FAQ der Xbox-Live-Seite zu lesen ist.

Microsoft gab an, dass alle Spieler ihre noch ausstehenden Punkte bis zum 7. August erhalten würden - außerdem werden alle Microsoft-Points aller Spieler-Accounts in die jeweilige Echtgeld-Währung umgewechselt.

Nach dem 1. September 2013 soll ein neues, »verbessertes« Belohnungssystem greifen, das die Spieler weiterhin mit Bonusbeträgen versorgt - ab dann aber in echtem Online-Geld anstatt in Microsoft-Punkten.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.