Xbox 360 - Free2Play - Mikrotransaktionen und Free2Play für Xbox Live

Die auf dem PC so beliebten Free-to-play-Titel sollen auch auf die Xbox 360 kommen.

von Martin Le,
26.06.2011 15:56 Uhr

Microsoft bereitet die Einführung von Mikrotransaktionen für die Xbox 360 und die zugehörige Online-Plattform Xbox Live vor. Das berichtet das Branchenmagazin Develop Online unter Berufung auf mehrere Quellen. So habe der Konzern Entwickler und Studios kontaktiert, um verschiedene Modelle zu diskutieren.

Damit sollen die auf dem PC so beliebten Free-to-play-Titel zukünftig auch auf der Xbox 360 möglich sein. Die kostenlose Spiele finanzieren sich komplett über den Verkauf von Ingame-Gegenstände, zusätzliche Dienste oder über Upgrades zu Premium-Accounts. Den Quellen von Develop zufolge ist Microsoft vor allem am Verkauf von Items interessiert, die von den Nutzern mit Microsoft Points erworben werden könnten.

Bisher ist Xbox Live eine sehr restriktive Plattform, die mit vielen gängigen Free-to-play-Modellen und Abo-Spielen nicht kompatibel ist. Aktuelle Titel wie Final Fantasy 14 Online und Dust 514 wurden von den Entwicklern explizit nicht für die Xbox 360 umgesetzt – mit dem Verweis auf die Einschränkungen der Konsole.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.