Xbox Live Arcade - Preise gestiegen - Kundschaft greift trotzdem gern zu

Microsoft hat in den letzten Jahren die Preise der Spiele in der Xbox Live Arcade erhöht.

von Michael Söldner,
25.07.2011 09:11 Uhr

Microsoft hat eingestanden, dass die Preise für Spiele in der Xbox Live Arcade in den letzten Jahren gestiegen sind. XBLA-Chef Chris Charla erklärte jedoch in einem Interview, dass die Kundschaft dem Downloaddienst trotzdem nicht den Rücken gekehrt hätte und für Qualität gern mehr bezahlt.

"Wenn man sich die Xbox Live Arcade und die damit verbundenen Verkaufszahlen anschaut, dann kann man durchaus einen Preisanstieg ausmachen. Das ist ein interessanter Trend, gerade weil in den unterschiedlichen App Stores fast schon ein Wettstreit um den niedrigsten Preis entbrannt ist. Trotzdem sind die Spieler gerne bereit, Premium-Preise für digitale Inhalte auszugeben", erklärt Charla.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.