Xbox LIVE – Dashboard-Update - Spielstände online speichern & mehr

Besseres Interface, umfassende Suchfunktion, erweiterte Spieler-Einladung und Kinect-Sprachsteuerung in mehr Sprachen bringt das nächste Dashboard Update für Xbox 360.

von Redaktion GamePro,
07.06.2011 22:11 Uhr

Microsoft hat im offiziellen Xbox Blog eine Reihe von neuen Funktionen für das nächste Dashboard-Update der Xbox 360 angekündigt. Neben einer grafisch überarbeiteten Benutzeroberfläche für einfachere Navigation gibt’s auch eine neue Suchfunktion für Medien, bessere Kinect-Sprachsteuerung, Beacon-Spieleinladung und die Möglichkeit Daten in der Xbox LIVE Cloud abzulegen.

Als Suchmaschine kommt Microsoft Bing auf die Xbox. Damit lassen sich Netflix, Hulu, ESPN sowie die eigene Musik, Video und Bilder-Bibliothek durchsuchen. Das funktioniert auch durch Spracheingabe über Kinect. Demnächst will Microsoft die Stimmerkennung in acht weiteren Territorien (und damit Sprachen) anbieten.

Beacons (dt. Leuchtsignale) sind eine neue Funktion zur Spiel-Einladung. Wer beispielsweise Lust auf Halo-Multiplayer hat, kann ein passendes Signal über das Xbox-Menü aktivieren. Jetzt bekommen alle Freunde die jetzt oder später Halo spielen einen entsprechenden Hinweis – auch wenn der Signalgeber derweil gar nicht mehr in Halo, sondern in einem anderen Spiel oder Film unterwegs ist.

Ebenfalls praktisch: Xbox LIVE soll demnächst das Speichern in der Cloud ermöglichen. Damit dürfen Spieler dann ihre Profile und Spielstände online ablegen und so von anderen Konsolen abrufen können. Bislang war es nur möglich die Daten auf USB-Sticks mitzuschleppen oder quälend lange das eigene Profil über LIVE auf einer anderen Xbox wiederherzustellen.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.