Xbox One - Abwärts-Kompatible-Spiele sehen auf One besser aus

Mit der Ankündigung der Abwärts-Kompatibilität von Xbox-One-Spiele steht auch die Frage nach der Technik im Raum. Ein erstes Vergleichsvideo zeigt nun, dass Xbox-360-Spiele tatsächlich besser auf der One aussehen und laufen.

von Stefan Köhler,
18.06.2015 17:07 Uhr

Die Xbox-One-kompatible Version von Mass Effect für die Xbox 360 sieht auf Microsofts neuesten Konsole besser aus und läuft flüssiger.Die Xbox-One-kompatible Version von Mass Effect für die Xbox 360 sieht auf Microsofts neuesten Konsole besser aus und läuft flüssiger.

Mit der Ankündigung der Abwärts-Kompatibilität von Xbox-One-Spiele steht auch die Frage nach der Technik im Raum. Laufen die Xbox-360-Titel auf der One exakt so wie im Original, oder wird die größere Rechenkraft der One genutzt?

Ein erster Video-Vergleich des YouTubers Mecha-Potato-Alex zeigt nun Mass Effect auf der 360 und auf der One. Und tatsächlich scheint die auf der Xbox One laufende Variante die technisch bessere zu sein. So laufen ruckelige Szenen der 360 ohne Framerate-Einbrüche auf der One. Auch Texturen-Pop-Ins wurden verbessert und teilweise komplett ausgemerzt. Ebenso wurden die Ladezeiten verbessert und Szenenwechsel in Zwischensequenzen laufen schneller ab. Sogar die Steuerung soll sich mit dem Xbox-One-Controller besser anfühlen.

Mehr zur Xbox: Alles zu Microsofts E3-Show 2015

Die Videoszenen sind mit der Preview-Version der Abwärts-Kompatibilität erschienen, die für den normalen Konsumenten erst um Weihnachten 2015 zur Verfügung steht. Das Feature wurde von Microsoft im Rahmen der E3 2015 angekündigt. Die Abwärtskompatibilität wird nicht nur einfach die Spiele umfassen, sondern auch DLCs, den Mehrspieler-Part und Speicherstände der Xbox 360. Welche Spiele zuerst kompatibel gemacht werden, können die Spieler in einem offiziellen Voting entscheiden.

Xbox One - Trailer stellt komplett überarbeitetes Xbox-Interface vor 1:24 Xbox One - Trailer stellt komplett überarbeitetes Xbox-Interface vor

Mass Effect - Screenshots ansehen


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.