Xbox One - Deshalb kommen so viele Exklusivspiele auch für Windows 10

»Geld ist uns wichtig, aber den Spielern die Wahl zu lassen ist wichtiger«, antwortete Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer kürzlich sinngemäß auf die Frage nach den Gründen dafür, dass viele Xbox-One-Spiele auch für Windows 10 veröffentlicht werden.

von Tobias Ritter,
07.01.2016 09:02 Uhr

Viele für die Xbox One angekündigte Spiele erscheinen auch für Windows 10. Warum das so ist, hat Microsoft nun per Twitter erklärt.Viele für die Xbox One angekündigte Spiele erscheinen auch für Windows 10. Warum das so ist, hat Microsoft nun per Twitter erklärt.

Etwas überraschend hat Microsoft kürzlich angekündigt, dass er ursprünglich eigentlich exklusiv für die Xbox One geplante Actiontitel ReCore auch für Windows 10 erscheinen wird. Bei einigen Besitzern der Microsoft-Konsole klang daraufhin ein wenig Enttäuschung durch. Manch einer fragte sich, wozu er dann überhaupt noch eine Xbox One braucht, wenn die vermeintlichen Exklusivtitel ohnehin allesamt für Windows-10-PCs erscheinen.

Per Twitter hat sich nun mit Phil Spencer der Chef der Xbox-Abteilung bei Microsoft zur Thematik geäußert und die Gründe für diese Entscheidungen erläutert. Demnach möchte man Windows 10 in Sachen Gaming offenbar auf eine Stufe mit der Xbox One bringen und den Spielern letztlich die Entscheidung überlassen, auf welchem der beiden Systeme sie ihre Spiele spielen wollen:

Anschließend betonte Spencer dann, dass es Microsoft nicht alleine um die Finanzen gehe. Sehr viel mehr Gewicht habe es, den Spielern eine Wahl zu lassen, so der Xbox-Chef:

Neben ReCore hat Microsoft in der Vergangenheit schon weitere frühere Exklusivtitel auch für den PC veröffentlicht. Eines der prominenteren Beispiele: Ryse.

Recore - Ankündigungs-Trailer des Xbox-Exklusivtitels Recore - Ankündigungs-Trailer des Xbox-Exklusivtitels

Alle 13 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...