Xbox One - 10 neue Spiele abwärtskompatibel, Witcher 2 und CS:GO dabei

Microsoft hat die für Januar 2016 geplanten abwärtskompatiblen Spiele für die Xbox One freigegeben. Mit dabei sind unter anderem Counter-Strike: Global Offensive und The Witcher 2, heiß erwartete Titel wie Red Dead Redemption und Call of Duty: Black Ops fehlen weiterhin.

von Stefan Köhler,
21.01.2016 15:30 Uhr

Counter-Strike: Global Offensive kann jetzt auch auf der Xbox One gespielt werden, die Xbox-360-Version ist nun kompatibel.Counter-Strike: Global Offensive kann jetzt auch auf der Xbox One gespielt werden, die Xbox-360-Version ist nun kompatibel.

Ab sofort können zehn weitere Xbox-360-Spiele auf der Xbox One gestartet werden, Microsoft hat die für Januar 2016 geplanten Titel abwärtskompatibel gemacht. Das teilte Major Nelson vom Xbox-Team mit.

Dabei sind unter anderem der Shooter Counter-Strike: Global Offensive und das Fantasy-Rollenspiel The Witcher 2: Assassins of Kings. Die meisterwarteten Titel Skyrim, Red Dead Redemption und die gesamte Call-of-Duty-Serie sind weiterhin nicht verfügbar. Nur Call of Duty: Black Ops wurde zumindest für einen späteren Zeitpunkt bestätigt.

Abwärtskompatible Spiele ab Januar 2016:

  • Aegis Wing
  • Age of Booty
  • Counter-Strike: Global Offensive
  • Jeremy McGrath's Offroad
  • Sam & Max Save the World
  • Skullgirls
  • Small Arms
  • Soulcalibur
  • Space Giraffe
  • The Witcher 2: Assassins of Kings

Die Abwärtskompatibilität der Xbox One für Xbox-360-Spiele wurde im Rahmen der E3 2015 angekündigt und Ende des Jahres eingeführt. Statt den gesamten Katalog verfügbar zu machen, veröffentlicht Microsoft die Spiele wellenweise. Hürden sind unter anderem Lizenzfragen und technische Probleme, um die sich Programmierer zuerst kümmern müssen.

Xbox One - Trailer stellt die Rückwärtskompabilität vor Xbox One - Trailer stellt die Rückwärtskompabilität vor


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...