Xbox One - Update: NES-Emulator für Microsoft-Konsole aus dem Xbox Store entfernt

Der erst kürzlich vorgestellte NES-Emulator Nesbox, mit dem sich alte Nintendo-Klassiker auch auf der Xbox One spielen lassen sollten, wurde von Microsoft inzwischen wieder aus dem Store entfernt.

von Tobias Veltin,
10.09.2016 08:50 Uhr

Der NES-Emulator Nesbox soll für die Xbox One erscheinen.Der NES-Emulator Nesbox soll für die Xbox One erscheinen.

Update vom 12.09.2016

Wie die Entwickler der Nesbox via Twitter bekannt gegeben haben, hat Microsoft den erst kürzlich zertifizierten NES-Emulator wieder aus dem Xbox Store entfernt. Allerdings dürfte der Emulator erneut auf dem PC erscheinen, da Microsoft lediglich etwas am Xbox-Support auszusetzen hatte, sodass die Nesbox unter neuer Marke bald womöglich wieder im Microsoft Store auftauchen könnte - wenn auch nicht für die Xbox One. Eine Begründung seitens Microsoft liegt zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor. Womöglich haben aber die Konsolenhersteller Sega und Nintendo interveniert.

Ursprüngliche Nachricht vom 10.09.2016

NES-Fans mit Xbox One dürfen sich freuen. Schon bald wird der NES-Emulator Nesbox auch für die Microsoft-Konsole erhältlich sein. Das hat der offizielle Twitter-Account bestätigt (s.u.).

Auf dem PC ist der kostenlose Emulator bereits erhältlich, in ein paar Tagen soll es auch auf der Xbox One soweit sein. Spiele-ROMS sollen dabei per USB übertragen werden.

Was Nintendo davon hält, ist nicht bekannt. Eigentlich ist der japanische Spielhersteller sehr rigoros im Umgang mit Copyright-Verletzungen, wie letztens erst der Umgang mit No Mario's Sky und Pokemon Uranium zeigte. Nintendo selbst bringt am 11. November das NES Mini mit 30 vorinstallierten Spielen auf den Markt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...