Xbox One - Update: N64-Emulator wieder aus Xbox Store entfernt

Nach der abgelehnten NESbox-App schickt sich nun ein N64-Emulator an, den Xbox Store für sich zu beanspruchen.

von Hannes Rossow,
26.09.2016 13:25 Uhr

N64-Emulator für Xbox OneN64-Emulator für Xbox One

Update vom 27.09.2016

Wenig überraschend ist Microsoft zügig auf den N64-Emulator aufmerksam geworden und hat die Win64e10-App aus dem Xbox Store entfernt. Somit ist der Emulator auch nicht mehr über die Suche im Store zu finden. Alle Spieler, die sich die App gekauft haben, können sie aber auch weiterhin verwenden. (via Eurogamer)

Originalmeldung vom 26.09.2016

Vor gar nicht allzu langer Zeit berichteten wir euch von dem NES-Emulator NESbox, der kurzzeitig für die Xbox One erhältlich war. Nachdem der Emulator erst durchgewunken wurde, musste die App nach der strengen ID@Xbox-Prüfung wieder entfernt werden. Über Umwege ist der NES-Emulator aber weiterhin auf der Konsole nutzbar.

Mehr:Nintendo NX - Neue Gerüchte: Konsole besteht aus drei Teilen

Nun schickt sich der N64-Emulator Win64e10 an, dasselbe Ziel zu erreichen. Bisher nur für den PC erhältlich, lässt sich der N64-Emulator nun auch im US-amerikanischen Xbox Store finden. Die App verspricht Unterstüzung für alle N64-Spiele, die Importierung von Spielständen via OneDrive und die Nutzung von Xbox One- sowie Xbox 360-Controllern.

Im Gegensatz zum NESbox-Emulator ist die Win64e10-App jedoch nicht kostenfrei und schlägt mit 9,99 US-Dollar zu Buche. Ob sich der Emulator lange im Xbox Store halten kann, ist fraglich. Es ist wahrscheinlich, dass Microsoft die App wieder entfernt oder sich die Anwälte von Nintendo einschalten.

Würdet ihr Emulatoren auf der Xbox One nutzen?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...