XCOM: Enemy Unknown - Entwickler über Fähigkeiten & Spielweisen

Der Entwickler Firaxis spricht im Interview über die Spezial-Fähigkeiten und verschiedenen Spielweisen des rundenbasierten Strategiespiels XCOM: Enemy Unknown.

von Florian Inerle,
29.03.2012 13:08 Uhr

XCOM: Enemy Unknown erscheint im Winter 2012.XCOM: Enemy Unknown erscheint im Winter 2012.

Im Interview mit der englischsprachigen Spielewebsite Rockpapershotgun hat Jake Solomon, der Lead Designer des Entwicklers Firaxis, neue Details über das rundenbasierte Strategiespiel XCOM: Enemy Unknown enthüllt.

»Es gibt Spezial-Fähigkeiten, die durch Rüstung und Items freigeschaltet werden. Einige davon können verbessert und mit anderen Fähigkeiten ergänzt werden. Andere Fähigkeiten erhält man über Klassen und deren Talentbäume«, so Solomon.

Damit das gesamte Spiel nicht zu statisch wird und man zum Beispiel als Scharfschütze mit einer »Headshot«-Fähigkeit alleine das gesamte Feld aufräumen kann, hat das Entwicklerteam die Umgebung so aufgebaut, dass ein Kernaspekt die Bewegung der Gruppe bleibt. Außerdem werde es mehrere Boni geben, die Spieler nur in bestimmten Umgebungen erhalten werden

Alle 60 Bilder ansehen

Ein Beispiel beschreibt Solomon so: »Wenn ich einen Bereich flankiert habe, dann erscheint der Bonus geringfügig, ist aber eigentlich riesengroß. Wenn sich der Gegner hinter einer hohen Deckung befindet, ist der Beschuss von den Seiten das Beste, was man machen kann.

XCOM: Enemy Unknown erscheint im vierten Quartal 2012 für die Konsolen Xbox 360, PlayStation 3 und den PC. Wir konnten die Neuauflage des Klassikers von 1994 bereits ausprobieren und haben unsere Eindrücke in einer Preview auf GamePro zusammengefasst.

Entwickler-Video #1: Die Grundlagen & Neuerungen Entwickler-Video #1: Die Grundlagen & Neuerungen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...