Zelda: A Link Between Worlds - Wurde von Super Mario 3D Land inspiriert

Wie Zelda-Producer Eiji Aonuma kürzlich in einem Interview verraten hat, wurde das kommende The Legend of Zelda: A Link Between Worlds unter anderem von Super Mario 3D Land inspiriert. Die 3D-Top-Down-Ansicht des Mario-Titels habe ihm gezeigt, dass er auf dem richtigen Weg sei.

von Tobias Ritter,
04.07.2013 14:24 Uhr

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds wurde laut Producer Eiji Aonuma von Super Mario 3D Land inspiriert.The Legend of Zelda: A Link Between Worlds wurde laut Producer Eiji Aonuma von Super Mario 3D Land inspiriert.

Im Gespräch mit der englischsprachigen Webseite wired.com hat sich Zelda-Producer Eiji Aonuma zu seinen Inspirationsquellen bei der Entwicklung des kommenden 3DS-Titels The Legend of Zelda: A Link Between Worlds geäußert - und kam dabei etwas überraschend auf Super Mario 3D Land zu sprechen.

Shigeru Miyamoto habe damals die Idee für die 3D-Top-Down-Level in Super Mario 3D Land gehabt, und ihm zu dieser Zeit irgendwann den Auftrag erteilt, ein 3D-Remake von The Legend of Zelda: A Link to the Past anzufertigen. Er selbst jedoch, so Aonuma, habe nicht einfach nur ein simples Remake sondern vielmehr einen komplett neuen Titel erschaffen wollen. Mit der Idee der 3D-Top-Down-Level des neuen Mario-Titels im Hinterkopf habe er sich dann an die Konzeptionierung von The Legend of Zelda: A Link Between Worlds gemacht und dabei bemerkt, dass er mit dieser Idee genau den richtigen Pfad beschreite. Bestätigung habe ihm dabei gegeben, dass dieses Konzept auch bei Super Mario 3D Land funktioniert habe.

Besitzer des 3D-Handhelds von Nintendo werden sich davon schon bald selbst überzeugen können. The Legend of Zelda: A Link Between Worlds soll im November 2013 für den Nintendo 3DS erscheinen.

Super Mario 3D Land - Gameplay-Trailer zum Jump 'n Run Super Mario 3D Land - Gameplay-Trailer zum Jump 'n Run


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...