Zynga - Steht im Kreuzfeuer wegen Tiny-Tower-Klon

Der Entwickler Zynga veröffentlichte vor kurzem das iOS-Spiel Dream Heights, das frappierende Ähnlichkeit mit Tiny Tower hat. Dafür erntet das Unternehmen jetzt Kritik.

von Andre Linken,
25.01.2012 13:32 Uhr

Der Brief von NimbleBit an Zynga.Der Brief von NimbleBit an Zynga.

Vor kurzem veröffentlichte der vor allem für seine erfolgreichen Facebook-Spiele (FarmVille, Empires & Allies etc.) bekannte Entwickler Zynga ein neues Spiel für iOS-Plattformen - zumindest in Kanada. Dabei handelt es sich um die Simulation Dream Heights, bei dem es eure Aufgabe ist, einen Wolkenkratzer zu bauen, dessen Etagen mit Ladengeschäften zu füllen und den Einwohnern einen Arbeitsplatz zu beschaffen.

Wer sich anhand dieser Beschreibung an Tiny Tower von dem Entwicklerstudio NimbleBit erinnert fühlt, liegt völlig richtig. Die Ähnlichkeit der beiden Spiele ist erstaunlich, und so mancher Kritiker bezeichnet das neueste Zynga-Projekt bereits als dreisten Tiny-Tower-Klon. Kritik gibt es sogar von NimbleBit selbst, wenn jedoch auch in einer eher süffisanten Art und Weise.

So verfasste Ian Marsh von NimbleBit einen zynischen Brief an Zynga, den er jetzt via Twitter veröffentlichte. Darin gratulierte er der Konkurrenz zum Release von Dream Heights. Zudem brachte er seine »Freude« darüber zum Ausdruck, dass Zynga mit seinen über 2000 Mitarbeitern anscheinend ein großer Fan von Tiny Tower ist. Des Weiteren freue sich das gerade mal drei Mann starke Team von NimbleSoft bereits darauf, Zynga auch in Zukunft inspirieren zu können.

Etwas später meldete sich Marsh erneut via Twitter zu Wort und stellte klar, dass er den Leuten bei Zynga nichts Schlimmes wünsche. Vielmehr bedauere er es, dass die Mitarbeiter dort allem Anschein nach keinen kreativen Freiraum hätten.

Wie steht ihr zu diesem Thema? Diskutiert in unserem Forum!


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.