News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte der Konsolenwelt im Überblick.

Wii U - Entschuldigung von Nintendo-Präsident Iwata für das große Launch-Update

Der Nintendo-Präsident Satoru Iwata hat sich offiziell für das ziemlich umfangreiche Launch-Update der Wii U entschuldigt. Eine solche Situation hätte seiner Meinung nach vermieden werden sollen.

Von Andre Linken |

Datum: 29.11.2012; 12:51 Uhr


Wii U : Satoru Iwata entschuldigt sich für das große Wii-U-Update zum Launch. Satoru Iwata entschuldigt sich für das große Wii-U-Update zum Launch. Während wir hier zu Lande noch bis zum 30. November 2012 warten müssen, ehe die Wii U offiziell im Handel erhältlich sein wird, kam die neueste Konsole von Nintendo in Nordamerika bereits am 18. November auf den Markt. Doch bereits am Launch-Tag kam erste Kritik auf, da sich die Käufer nach dem Start der Wii U zunächst ein sehr umfangreiches Firmware-Update herunterladen mussten. Dafür entschuldigte sich jetzt Satoru Iwata der Präsident von Nintendo.

Wie Iwata gegenüber dem Magazin IGN erklärte, habe ihm dieser Umstand nicht sonderlich behagt. Zwar sei dies ein mittlerweile gewohnter Vorgang in der Industrie, dennoch entschuldigte er sich für die daraus entstandenen Unannehmlichkeiten.

»Persönlich denke ich, dass die Benutzer sämtliche Funktionen einer Konsole bereits dann nutzen können sollten, sobald sie die Verkaufsverpackung öffnen. Deswegen entschuldige ich mich dafür, dass die Käufer der Wii U zunächst ein Netzwerk-Update runterladen mussten, das sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat. Und auch dafür, dass es einige Dienste gab, die zum Verkaufsstart der Hardware noch nicht verfügbar waren.«

Wir dürfen demnach gespannt sein, wie der Launch der Wii U in Europa verlaufen wird.

Promotion
Wii U bei Amazon vorbestellen

Bild 1 von 30
« zurück | weiter »
Nintendo Wii U
Diesen Artikel:   Kommentieren (13) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Nohohon
#1 | 29. Nov 2012, 13:16
Spannend wird es bei den SPielen. Wenn man da auch noch zum Release patchen muss, dann ist es richtig peinlich für Nintendo. Sie wollten ja nie so'n Patch- und Update-Zeug.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
Sebastian733
#2 | 29. Nov 2012, 13:59
Ich mache mir echt Sorgen wegen des Updates. Viel schlimmer als der Umfang des Updates ist die Tatsache, dass die Konsole - falls das Update aus irgendeinem Grund abbricht - nicht mehr brauchbar ist. Ich verstehe nicht wie so etwas möglich ist. Ist es dann bei jedem Update so?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Nohohon
#3 | 29. Nov 2012, 15:19
Was so wohl nicht ganz stimmt. Das Bild ist dann weg und es scheint als würde da nix kommen. Das Teil soll sich dann aber weiter das Update laden und auf das System spielen. Heißt also: Bild ist wohl nur weg, weil Systemupdate unterbrochen wurde.

Jedenfalls wenn man den sich häufenden Berichten glauben darf.

Ansonsten: An Nintendo schicken - die richten das Gerät für dich.

Ärgerlich ist es auf alle Fälle.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
grislischulz
#4 | 29. Nov 2012, 16:34
Ich sehe es genauso wie Hr. Iwata. Die Konsole sollte Spielbereit sein wenn ich sie aus der Verpackung nehme. Was machen z.B. Leute die keinen Internetzugang nutzen möchten oder keinen haben ? Funzt die Konsole dann nicht ?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
glurak15
#5 | 29. Nov 2012, 16:37
Was die Probleme beim Update betreffen, ist das aber egal welches System so. Wenn unterdessen ein Abbruch statt findet, kanns Probleme geben. Egal ob WiiU, Xbox 360, PS3 oder PC.

Ich bin jetzt zwar auch schon seit 2 Stunden am updaten und daten Transferieren von Wii -> Wii U, aber so schlimm sehe ich das jetzt nicht. Das macht man einmal und dann ist gut.
Was man allerdings machen soll, wenn man kein Internetzugang hat, weiss ich nicht. Evtl. kann man das Update auch per SD oder so installieren.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Anti
#6 | 29. Nov 2012, 17:17
Zitat von glurak15:
Was die Probleme beim Update betreffen, ist das aber egal welches System so. Wenn unterdessen ein Abbruch statt findet, kanns Probleme geben. Egal ob WiiU, Xbox 360, PS3 oder PC.


das stimmt doch nicht.weder bei der ps3 noch der 360 gibt es probleme wenn du den download abbrichst.du solltest nur während der instalation die konsole nich abschalten,das sind aber 2 paar stiefel.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
LZPSN
#7 | 29. Nov 2012, 17:45
Zitat von glurak15:
Was die Probleme beim Update betreffen, ist das aber egal welches System so. Wenn unterdessen ein Abbruch statt findet, kanns Probleme geben. Egal ob WiiU, Xbox 360, PS3 oder PC.

Ich bin jetzt zwar auch schon seit 2 Stunden am updaten und daten Transferieren von Wii -> Wii U, aber so schlimm sehe ich das jetzt nicht. Das macht man einmal und dann ist gut.
Was man allerdings machen soll, wenn man kein Internetzugang hat, weiss ich nicht. Evtl. kann man das Update auch per SD oder so installieren.


Deine erste Aussage muss ich, genau wie Anti, verneinen. Bei meiner PlayStation 3 wird der Download lediglich abgebrochen und es geht normal weiter. Die Konsole schaltet sich nichtmal ab. Wenn man will, kann man den Download auch jederzeit beenden, was bei der Wii U scheinbar ja nicht der Fall war.

Ansonsten finde ich die Entschuldigung sehr gut, denn ein solches Update gleich zu Release finde ich unverschämt. Schließlich kann man nicht sagen, dass es unmöglich gewesen wäre die Software auch schon vorher drauf zu packen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Nohohon
#8 | 29. Nov 2012, 19:05
Zitat von LZPSN:


Deine erste Aussage muss ich, genau wie Anti, verneinen. Bei meiner PlayStation 3 wird der Download lediglich abgebrochen und es geht normal weiter. Die Konsole schaltet sich nichtmal ab. Wenn man will, kann man den Download auch jederzeit beenden, was bei der Wii U scheinbar ja nicht der Fall war.

Ansonsten finde ich die Entschuldigung sehr gut, denn ein solches Update gleich zu Release finde ich unverschämt. Schließlich kann man nicht sagen, dass es unmöglich gewesen wäre die Software auch schon vorher drauf zu packen.


Problem bei Nintendo ist halt noch, dass die Sachen wohl auch bei der Wii U (ich schließe von DS, 3DS und Wii) während dem laden installiert werden.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Nepomuk
#9 | 29. Nov 2012, 20:35
Kommt die Entschuldigung nicht etwas spät? Er tut ja gerade so, als ob Nintendo erst bei der Auslieferung aufgefallen ist: ooooohh jetzt haben wir die Hälfte vergessen, reichen wir das per Update nach!

Viel eher scheint es so, als ob man auf Biegen und Brechen den Release noch 2012 haben wollte, zeitlich hinterher hing und sich dann dachte: Machen wa später, hauptsache der Kasten ist erstma vakooft! Die Europäer sind zwar nun gewarnt, aber die Amerikaner wurden sicherlich nicht vorher drüber informiert, dass dieses Update notwendig ist.

Das das Ding einfriert bzw. nicht mehr brauchbar ist, sehe ich eher gelassen. Hier handelt es sich schließlich um Technik, und die kann nun mal unter Umständen nicht funktionieren.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
LZPSN
#10 | 29. Nov 2012, 21:10
Zitat von Nohohon:


Problem bei Nintendo ist halt noch, dass die Sachen wohl auch bei der Wii U (ich schließe von DS, 3DS und Wii) während dem laden installiert werden.


Echt? Naja, das ist dann ja auch nicht sehr schön gelöst. Denkt Nintendo nicht an jene, die langsameres Internet haben? Ich kenne viele, bei denen die Leitung nichtmal auf 400kbit/s kommt. Wenn Nintendo sowas macht, dann finde ich, haben sie keinen Blick für alle Spieler. Denn bei so langsamen Internet ist ein Abbruch nicht unwahrscheinlich. Und auch grade in den USA ist das Netz auch in vielen Teilen nicht sehr schnell ausgebaut. Finde ich schon etwas arm muss ich sagen, dass Nintendo sowas quasi macht und eine schnelle Internetleitung mehr oder weniger als Standart ansieht. Denn wenn man an all die denkt, die so langsames Internet haben, würde man sowas nie tun. Bei 400kbit/s dauert der eine GB ja schon knapp 5-6 Stunden. Und bei so einer langen Zeit kann auch mal ein Netzwerkfehler auftreten oder die Nutzer haben eben tatsächlich keine Lust drauf oder haben vielleicht gar nicht die Möglichkeit so viel Zeit grade dafür aufzubringen. Daran sollte Nintendo echt denken, sonst gibt's irgendwann Probleme!
rate (1)  |  rate (1)

PROMOTION
Nichts verpassen!
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA