News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte der Konsolenwelt im Überblick.

GamePro 04/2015 - ab sofort am Kiosk - Tom Clancy's The Division

Alles über den Online-Shooter The Division gibt's in der neuen GamePro. Dazu: Mortal Kombat X, The Order: 1886, 10 Jahre Nintendo DS und weitere spannende Specials.

Von Heiko Klinge |

Datum: 03.03.2015; 16:45 Uhr


GamePro 04/2015 - ab sofort am Kiosk : GamePro 04/2015 ab sofort am Kiosk GamePro 04/2015 ab sofort am Kiosk Die Internetmeute hat nur darauf gewartet, ein neues Opfer zum Fraß vorgeworfen zu bekommen: »The Order: 1886 ist ein Blender, das PS4-Exklusiv-Lineup ein Witz und die Xbox One ohnehin die bessere Konsole.« So oder so ähnlich nachzulesen in zahllosen Community-Foren, natürlich auf Facebook und - ja - auch in den Kommentaren auf GamePro.de. Spätestens beim nächsten Multiplattformtitel, der nur auf der PS4 volle 1080p darstellen kann, folgt mit gleicher Härte die Retourkutsche. Aus der Xbox One wird dann die Xbone, die technisch auf ewig meilenweit hinter der PS4 zurückhinkt und deshalb nur von absoluten Vollidioten gekauft wird.

Einander nicht gerade freundlich gesinnte Konsolenlager gab's natürlich schon immer, die Älteren unter uns erinnern sich bestimmt noch an so manche lebhaft geführte Kinderzimmer-Diskussion zum Thema »Super Nintendo vs. Mega Drive«.

Dennoch haben wir in der Redaktion das Gefühl, dass es noch nie so schlimm, beleidigend und unverhältnismäßig war wie bei der aktuellen Generation.

Klar, die sozialen Medien und die Anonymität des Internets machen es so einfach wie nie, seinen Frust und Neid an anderen auszulassen. Aber auch die Konsolenhersteller müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, dass sie mit vergleichender Werbung und witzig gemeinten Seitenhieben auf die Konkurrenz durchaus zur vergifteten Atmosphäre beigetragen haben.

Und was ist mit GamePro? Schließlich berichten auch wir über Plattformunterschiede und liefern so den Konsolenkriegstreibern neue Läster- und Beleidigungsmunition. Tatsächlich haben wir schon häufiger darüber diskutiert, ob wir um des Internetfriedens willen künftig auf Berichte und Meldungen zu Konsolenvergleichen verzichten wollen, uns aber ganz bewusst dagegen entschieden.

GamePro 04/2015 - ab sofort am Kiosk : Denn wir sind ein Multiplattform-Magazin, da gehört es per Definition zu unserem Job, euch nicht nur darüber zu informieren, wie viel Spaß ein Evolve macht, sondern ebenso, auf welcher Plattform es in vollen 1080p läuft.

Das schreiben wir jedoch nicht für die Lästermäuler. Sondern für diejenigen, die genau wie alle bei uns im Team mehrere Konsolen daheim stehen haben und schlichtweg hilfreiche Vergleichsinfos für ihre Kaufentscheidung von uns erwarten. Oder für die One-Besitzer, die sich fragen, ob The Order für sie das ausschlaggebende Argument sein könnte, sich zusätzlich noch eine PS4 zu kaufen. Und wir schreiben genauso für PlayStation-Fans, wie Microsoft den technischen Vorsprung der PS4 aufholen möchte. Denn wenn die Konsolen sich weiter annähern, erleichtert das künftig die Multiplattform-Entwicklung, was logischerweise auch einem FIFA oder Mass Effect auf der PlayStation zugutekommt.

Wenn ihr also das nächste Mal über einen beleidigenden Kommentar eines PlayStation- oder Xbox-Jüngers stolpert, ignoriert ihn einfach. Wenn Trolle keine Aufmerksamkeit bekommen, dann verhungern sie. Und unsere Aufmerksamkeit haben sie schlichtweg nicht verdient. Denn wer eine bestimmte Plattform hasst, kann keine Videospiele lieben.

Viel Spaß beim Lesen, Spielen - egal auf welcher Plattform!

Eure GamePros

Außerdem in GamePro 04/15:

  • Tom Clancy's The Division: Bisher sind nicht allzu viele Details zu Ubisofts Online-Rollenspiel-Shooter bekannt. Tobi hat sich mit den Entwicklern unterhalten und gibt euch in der Titelstory einen umfassenden Einblick in das Spiel, seine Mechaniken und natürlich die faszinierenden Gadgets, die sich Entwickler Massive Entertainment hat einfallen lassen.

  • Mortal Kombat X: Wir haben den kommenden Splatter-Prügelhit ausführlich angespielt und verraten euch, ob Mortal Kombat auch in der x-ten Auflage noch Spaß macht oder ob dem Skandal-Beat 'em up frisches Blut gut tun würde.

  • Special: 10 Jahre Nintendo DS: Nintendos Doppelbildschirm-Handheld feiert Geburtstag. Millionen Spieler lieben ihn, und auch uns hat das kleine Kraftpaket zum Beispiel auf zahllosen Flugreisen grandios die Zeit vertrieben. Blickt mit uns zurück auf 10 Jahre DS.

  • Special: Legendäre Entwicklerstudios: Core Design: Die berühmteste Entwicklung aus den Core-Design-Studios ist zweifellos Lara Croft - doch was haben die Briten noch alles auf die Beine gestellt? Wir widmen den Tomb-Raider-Erfindern ein Studioporträt.

  • Report: Gescheiterte Hardware-Innovationen: Kinect: Die Bewegungssteuerung sollte Microsoft neue Türen im Casual-Markt öffnen, doch durch das Zwangs-Bundle mit der Xbox One wurde sie zum Hassobjekt der Gamer. Wir beleuchten die Hintergründe von Kinect.

» GamePro Ausgabe 04/2015 jetzt bestellen

Leser der interaktiven Tablet-Version bekommen übrigens ihre Ausgabe in der Regel schon früher - zum gleichen Termin wie die Print-Abonnenten. GamePro für iPad und Android-Tablets gibt's in den jeweiligen App Stores:

» GamePro Ausgabe 04/2015 für Android

» GamePro Ausgabe 04/2015 für iOS

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
bambamba
#1 | 04. Mär 2015, 00:48
mal ehrlich leute. die printausgabe ist doch schon seit 2 jahren tot. das liegt einfach daran dass man so gut wie den kompletten inhalt schon viel frueher auf euer page lesen kann. und dann sind im heft nicht mal alle tests abgedruck und es fehlen aus zeitlichen gruenden testvideos ( wie zb das von the order). seid ihr denn verpflichtet eure tests und vorschauen vor dem magazin online zu stellen ? was man kostenlos bekommt, dafuer wird halt kein geld ausgegeben. man siehe sich nur die immer weiter sinkenden verkaufszahlen an. lohnt sich das ganze noch ? ich denke eher nicht. zum teil koennt ihr fuer den verfall des magazins auch nichts. die spiele werden einfach zu spaet zum testen herausgegeben. ich erinnere mich noch dass gaaanz frueher spiele bei euch schon einen monat vor veroeffentlichung im heft waren. gott hab ich mich immer auf die neue ausgabe gefreut. wobei man auch sagen muss dass ich vor 2008 auch noch kein internet hatte und somit aufs heft angewiesen war. glaub aber auch nicht dass ihr solch begehrenswerte tests ( frueher durftet ihr ja immer als erstes testen) schon vor dem heft online gestellt habt.

zudem ist mir bei euch seit 1,2 jahren eine extreme lustlosigkeit aufgefallen. die erfahrenen leute sind bis auf kai und nino wech und wurden durch abi-praktikanten ersetzt, die eh nicht bei der gamepro bleiben wuerden. ich sehe das printmagazin in 1, 2 jahren eingestellt. und dad sagt ein treuer abonnent der seit ausgabe 12 oder so dabei ist. hoffe ihr koennt mal auf meine meinung stellung beziehen. waere großartig.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar
Slami175
#2 | 04. Mär 2015, 06:27
Toller Text der mal sagt was Sache ist. Jede Konsole steht für sich und hat seine Daseinsberechtigung. Aber diese Trolle gehen ganz schön auf den Nerv. Man kann gerne ein Fan einer Marke sein aber, dann muss man die Konkurrenz nicht immer beleidigen. Ich bin PS 4 Besitzer und schaue neidisch auf Titel wie Forza und Halo. Währenddessen hätten die Xbox Besitzer sicher gerne mal ein Uncharted gezockt oder vielleicht einmal gerne The Order gezockt. Aber wie der Schreiber schon erläutert die Entwickler sind auch nicht gerade Unschuldig. Schon alleine wegen der Konsolenexclusivität. Ich meine Tomb Raider hätte die Konkurenz für Uncharted sein sollen und ein Ansporn für Naughty dog nicht nachzulassen und die Onebesitzer hätten zu einem neuen Street fighter sicher nicht nein gesagt.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
Cith
#3 | 04. Mär 2015, 09:32
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Dave55
#4 | 05. Mär 2015, 09:50
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Was war ich damals für ein Gamepro Fan!! Ich konnte es kaum erwarten die nächste Ausgabe in den Händen zu halten. Das ist allerdings schon einige Zeit her. In Zeiten, in denen Markus Schwerdtel und Henry Ernst noch feste Größen waren und die unabhängige sowie unparteiische Berichterstattung im Vordergrund stand. Diese Zeiten sind leider vorbei....Es begann die Ära der einseitigen Berichterstattung durch offensichtlich Sony begeisterte Neuzugänge die ihre privaten Vorlieben komplett in ihre Arbeit einfließen lassen. Ich besitze im übrigen beide Next Gen Konsolen und zähle mich daher in kein Fanlager. Trotzdem ist die Politik des einseitigen "schlechtredens" und des anderseitigen "hochjubelns" ein Mittel das noch nie Erfolg hatte, egal in welchem Bereich. Sicherlich hat das auch erheblichen Einfluß auf die Absatzrate der GamePro Printausgabe. In einer Zeit in der es zahlreiche Alternativen gibt wie die gamesaktuell und gamona muss man sich diese mehrmalig im Monat erscheinenden Anti Microsoft - Pro Sony und Nintendo ignorierenden Artikel nicht mehr antun. Es ist sehr schade und ich hoffe immer noch das die Verbliebenden Qualitäts-Redakteure wie Kai und Nino die Ausrichtung der GamePro nochmal herumreißen und mit ihren jungen Mainstreamkollegen ins Gespräch gehen, sonst sehe ich ähnlich wie viele andere "das Ende eines Traditionsmagazins" eingeleut.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
megakay
#5 | 05. Mär 2015, 14:04
Zitat von Dave55:
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Was war ich damals für ein Gamepro Fan!! Ich konnte es kaum erwarten die nächste Ausgabe in den Händen zu halten. Das ist allerdings schon einige Zeit her. In Zeiten, in denen Markus Schwerdtel und Henry Ernst noch feste Größen waren und die unabhängige sowie unparteiische Berichterstattung im Vordergrund stand. Diese Zeiten sind leider vorbei....Es begann die Ära der einseitigen Berichterstattung durch offensichtlich Sony begeisterte Neuzugänge die ihre privaten Vorlieben komplett in ihre Arbeit einfließen lassen. Ich besitze im übrigen beide Next Gen Konsolen und zähle mich daher in kein Fanlager. Trotzdem ist die Politik des einseitigen "schlechtredens" und des anderseitigen "hochjubelns" ein Mittel das noch nie Erfolg hatte, egal in welchem Bereich. Sicherlich hat das auch erheblichen Einfluß auf die Absatzrate der GamePro Printausgabe. In einer Zeit in der es zahlreiche Alternativen gibt wie die gamesaktuell und gamona muss man sich diese mehrmalig im Monat erscheinenden Anti Microsoft - Pro Sony und Nintendo ignorierenden Artikel nicht mehr antun. Es ist sehr schade und ich hoffe immer noch das die Verbliebenden Qualitäts-Redakteure wie Kai und Nino die Ausrichtung der GamePro nochmal herumreißen und mit ihren jungen Mainstreamkollegen ins Gespräch gehen, sonst sehe ich ähnlich wie viele andere "das Ende eines Traditionsmagazins" eingeleut.

so ein Quark.
Die Gamepro hat viele Probleme und Mängel mittlerweile, aber sicher nicht in der Neutralität.
Nichts weiter als selektive Wahrnehmung und Fanboy-Paranoia.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar
Dave55
#6 | 05. Mär 2015, 20:32
Zitat von megakay:

so ein Quark.
Die Gamepro hat viele Probleme und Mängel mittlerweile, aber sicher nicht in der Neutralität.
Nichts weiter als selektive Wahrnehmung und Fanboy-Paranoia.



Sicher......alles paranoide hier :))))
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
gamer72
#7 | 06. Mär 2015, 18:15
Ich frage mich, ob man überhaupt noch Lust hat eine DVD zu machen. Der überladene Special-Bereich ist nur noch nervig.
rate (0)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Mittwoch, 25.05.2016
20:49
20:16
18:34
17:45
17:28
17:19
17:10
16:21
16:20
16:04
16:00
15:00
15:00
15:00
14:20
13:10
12:42
12:09
11:50
11:46
»  Alle News
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA