News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte der Konsolenwelt im Überblick.

Xbox 360 - Microsoft sagt: »Server werden nicht abgeschaltet«

Microsoft hat jetzt ein Gerücht dementiert, demzufolge die Xbox-360-Server angeblich im November 2016 abgeschaltet werden. Dabei handelt es sich um eine Fehlinformation.

Von Andre Linken |

Datum: 18.01.2016; 09:27 Uhr


Xbox 360 : Laut Phil Spencer von Microsoft werden die Xbox-360-Server nicht im November 2016 abgeschaltet. Laut Phil Spencer von Microsoft werden die Xbox-360-Server nicht im November 2016 abgeschaltet.

In der jüngsten Vergangenheit kam das Gerücht auf, demzufolge im November dieses Jahres angeblich die Xbox-360-Server abgeschaltet werden. Doch die Fangemeinde kann beruhigt aufatmen, denn das entspricht nicht den Tatsachen.

Wie Phil Spencer von Microsoft jetzt offiziell via Twitter verkündet hat, stimmt das Gerücht definitiv nicht. Allerdings ließ er sich diesbezüglich auch keine weiteren Details entlocken, so dass nicht bekannt ist, wie lange Microsoft den Support noch aufrechthalten wird.

Erst im Oktober des vergangenen Jahres hatte Microsoft nochmals betont, dass die Nutzerbasis der Xbox 360 noch immer sehr wichtig für das Unternehmen ist. Die größte Basis stellt demnach immer noch die Fraktion der Xbox-360-Spieler dar. Deshalb wird sich der Hersteller auch weiterhin darum bemühen, neue Inhalte und Features für die Xbox 360 zu etablieren.

Kameo: Elements of Power (Rare/Microsoft, Dezember 2005)
Kameo: Elements of Power soll eigentlich für die erste Xbox erscheinen. Doch dann lassen Neuigkeiten zur Entwicklung eine Weile auf sich warten, und plötzlich gehört das Action-Adventure um die wehrhafte Elfe gemeinsam mit 6 weiteren Titeln zum exklusiven Start-Programm der Xbox 360.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
just_edu
#1 | 18. Jan 2016, 11:06
Solange 360 Besitzer ihr Goldabo am Laufen haben, dürfte MS doch rein theoretisch gar nicht Abschalten dürfen, oder? Ich meine USA, geleistete Zahlung.. würde das nicht sofort einige Anwälte auf den Plan rufen.. nur so aus Neugier in Raum gestellt.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
laughin-man
#2 | 18. Jan 2016, 11:42
Zitat von just_edu:
Solange 360 Besitzer ihr Goldabo am Laufen haben, dürfte MS doch rein theoretisch gar nicht Abschalten dürfen, oder? Ich meine USA, geleistete Zahlung.. würde das nicht sofort einige Anwälte auf den Plan rufen.. nur so aus Neugier in Raum gestellt.


Nicht unbedingt, man kann das Gold ja weiter nutzen auf der XBox One.

Das abschalten der Server der Original XBox hat ja auch deutlich länger gedauert, Xbox 360 wird daher wohl eher noch länger dauern (da ja durch die AK auch die 360 Multiplayer Server wieder genutzt werden).

Viel interessanter fände ich die Frage, wann die PS3 Server abgeschaltet werden. Da diese ja kostenlos waren, sind die Kosten dafür für Sony deutlich höher und dementsprechend unwirtschaftlich.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar
Die Bergziege
#3 | 18. Jan 2016, 11:48
die 360 ist bestimmt noch erfolgreicher als die x1
rate (3)  |  rate (8)
Avatar
just_edu
#4 | 18. Jan 2016, 12:02
Zitat von laughin-man:


Viel interessanter fände ich die Frage, wann die PS3 Server abgeschaltet werden. Da diese ja kostenlos waren, sind die Kosten dafür für Sony deutlich höher und dementsprechend unwirtschaftlich.


In der Tat durchaus berechtigte Frage.. aber ich denke da wird sich Sony an MS orientieren, denn nichts ist teurer als miese PR.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
derubor_indaril
#5 | 18. Jan 2016, 12:05
Zitat von :
Viel interessanter fände ich die Frage, wann die PS3 Server abgeschaltet werden. Da diese ja kostenlos waren, sind die Kosten dafür für Sony deutlich höher und dementsprechend unwirtschaftlich.


Da Sony über den PS Now Service ja PS3-Spiele bringt, dürften die Server gesichert sein, solange Leute Geld für PS Now ausgeben.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
Hardy0815
#6 | 18. Jan 2016, 14:53
Die größte Sorge muß man sich ja um die als Downloadtitel gekaufte Software machen. Dadurch, daß man ja an den USB-Port der 360 jetzt mehr als 32 GB anschließen kann, habe ich zwar eine 2 TB-Platte angestöpselt und da alles incl. der ganzen Gold-Downloads drauf gesaugt. Wenn nach Abschaltung da aber mal ein Defekt auftritt, sind auch die Käufe futsch. Wie sieht es dann bei abgeschalteten Servern aus?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Next Gen Gamer
#7 | 18. Jan 2016, 22:35
Das wäre auch dumm von MS. Dann würde ich mir vielleicht doch noch ne PS3 holen. Ja ihr habt richtig gelesen eine PS3 auf der PS4 gibt es leider nicht genug exklusiv spiele. Was für die XboxOne auch zutrifft, allerdings gibt's da die Abwärtskompatibilität, die doch ein paar exklusiv Spiele mehr bringt. Außerdem könnte man dann bei den Spielen nicht mehr alle Gamerscore Punkte freischalten, was echt blöd wäre. Ich habe mich vorallem wegen meiner Gamerscore Punkte und Halo für die XboxOne entschieden, lasst mich das bloß nicht bereuen MS.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Redgirlfan
#8 | 19. Jan 2016, 05:51
Zitat von just_edu:


In der Tat durchaus berechtigte Frage.. aber ich denke da wird sich Sony an MS orientieren, denn nichts ist teurer als miese PR.


Da wäre ich mir gar nicht so sicher, die Kunden die in PS3 Home für viel Geld Virtuelle Klamotten gekauft haben hat Sony auch nicht Interressiert asl der Dienst Ersatzlos abgeschaltet wurde
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
MC-Gastro
#9 | 19. Jan 2016, 12:16
Zitat von Next Gen Gamer:
Das wäre auch dumm von MS. Dann würde ich mir vielleicht doch noch ne PS3 holen. Ja ihr habt richtig gelesen eine PS3 auf der PS4 gibt es leider nicht genug exklusiv spiele. Was für die XboxOne auch zutrifft, allerdings gibts da die Abwärtskompatibilität, die doch ein paar exklusiv Spiele mehr bringt. Außerdem könnte man dann bei den Spielen nicht mehr alle Gamerscore Punkte freischalten, was echt blöd wäre. Ich habe mich vorallem wegen meiner Gamerscore Punkte und Halo für die XboxOne entschieden, lasst mich das bloß nicht bereuen MS.


Brauchst dir sicherlich keine Sorgen bei MS machen.

Kleiner Vergleich zu Sony.

Ich kann immer noch Forza Motorsports 2 online zocken.
Bei Gran Turismo wurden #4theplayers ein paar Monate nach dem Release von Teil 6 die Server von Teil 5 abgeschaltet.


Was Server usw. betrifft bist bei MS sicherlich am besten aufgehoben.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
MC-Gastro
#10 | 19. Jan 2016, 12:18
Zitat von Hardy0815:
Die größte Sorge muß man sich ja um die als Downloadtitel gekaufte Software machen. Dadurch, daß man ja an den USB-Port der 360 jetzt mehr als 32 GB anschließen kann, habe ich zwar eine 2 TB-Platte angestöpselt und da alles incl. der ganzen Gold-Downloads drauf gesaugt. Wenn nach Abschaltung da aber mal ein Defekt auftritt, sind auch die Käufe futsch. Wie sieht es dann bei abgeschalteten Servern aus?


DVDs haben auch nur ne bestimmte Lebenszeit. Auch die funktionieren nach einigen Jahren nicht mehr. Bei ner HDD kannst auch bei einem defekt die Daten retten und auf eine neue ziehen.

Also keinen Kopf machen was das betrifft.
rate (0)  |  rate (0)

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Dienstag, 26.07.2016
17:30
17:25
16:56
14:31
14:30
14:15
14:09
13:10
13:05
11:37
10:58
09:58
Montag, 25.07.2016
19:31
18:29
18:10
17:58
17:30
17:24
17:21
17:05
»  Alle News
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA