News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte der Konsolenwelt im Überblick.

Batman v Superman - Superman-Schauspieler stellt Kindern eine gefährliche Frage

Superman-Darsteller Henry Cavill stellt Kindern die alles entscheidenden Frage: Welcher DC-Superheld ist besser? Dabei muss er sich auf eine Enttäuschung gefasst machen. Zeitgleich kündigt Warner für den Film eine Ultimate Edition mit R-Rating auf Blu-ray an.

Von Vera Tidona |

Datum: 24.02.2016; 12:55 Uhr


Batman v Superman : Superman-Darsteller Henry Cavill stellt Kindern die Frage: Wer ist der bessere Superheld? Superman-Darsteller Henry Cavill stellt Kindern die Frage: Wer ist der bessere Superheld?

Zum Kinostart von »Batman v Superman: Dawn Of Justice« am 24. März 2016 möchte es Superman-Darsteller Henry Cavill genau wissen und geht der Frage nach, ob Batman oder Superman der bessere Held ist. So holt er in einem witzigen Video für einen guten Zweck die Meinung von Kindern ein. Doch ihre Antworten dürften dem Man of Steel nicht wirklich gefallen, weil Batman viel cooler ist!

Mehr dazu: Batman v Superman - Hinweis auf mächtigen Bösewicht

Batman v Superman auf Blu-ray mit R-Rating geplant

Inzwischen steht fest, dass Zack Snyders »Batman v Superman: Dawn Of Justice« mit einer Laufzeit von stolzen 151 Minuten in die Kinos kommt, nur wenige Minuten länger als sein Vorgängerfilm »Man of Steel« mit 146 Minuten Laufzeit. Doch im Heimkino könnte der Film noch viel länger sein.

Denn wie nun die US-amerikanische Freigabebehörde MPAA bestätigt, kommt der Film als Ultimate Edition auf Blu-ray heraus, die mit einem R-Rating offenbar deutlich mehr Gewalt zeigen wird. Es ist davon auszugehen, dass die Blu-ray hierzulande eine vergleichbare FSK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten wird. Die Kinofassung ist ab 12 Jahren freigegeben.

Mehr dazu: Batman v Superman - Längere Fassung auf Blu-ray mit R-Rating geplant

»Batman v Superman: Dawn of Justice« setzt direkt an die Ereignissen aus »Man of Steel« an. Darin mss Bruce Wayne (Ben Affleck) miterleben, wie Superman die halbe Stadt in Schutt und Asche legt. Aus Sorge um die Sicherheit der Menschen macht er es sich als Batman zur Aufgabe, den scheinbar außer Kontrolle geratenen Man of Steel (Henry Cavil) zu stoppen.

Neben Ben Affleck und Henry Cavil sind in weiteren Rollen Jesse Eisenberg (Lex Luthor), Jeremy Irons (Butler Alfred), Amy Adams (Lois Lane), Laurence Fishburne (Perry White), Diane Lane (Martha Kent) und Holly Hunter als Senator Finch dabei.

Batman v Superman: Dawn of Justice
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
k1w1smash
#1 | 24. Feb 2016, 16:08
Angst haben, dass zu wenig in den Film gehen, dank den Avengers und co. Dann ab 12 Jahren. Und eine Ankündigung das es eine ab 16 DVD/Bluray geben wird. Später wundern die sich alle warum zuu wenig 16+ Besucher in den Film gegangen sind, die sich alle dann wohl eher die Bluray gönnen.

Deadpool ab 16j - Rekordbesucher für Comicfilme. Neue Wolverine evtl. auch ab 16j.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Sir Galahad 1983
#2 | 24. Feb 2016, 17:15
Die altersfreigaben liegen ja eher bei den Verantwortlichen Studios als bei den Produzenten.
Ein bisschen mehr Mut währe wünschenswert
rate (0)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA