News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte der Konsolenwelt im Überblick.

Nintendo NX - Leaker gibt zu: Controller-Fotos sind ein Fake, Making-of-Video

Hat der neue Controller der kommenden Nintendo NX eine ovale Form und einen eingebauten Bildschirm? Zwei im Internet kursierenden Fotos deuten darauf hin - und haben verblüffende Ähnlichkeit mit einem Controller-Patent von Nintendo. Mittlerweile hat jedoch der Leaker selbst die Fotos als Fake enttarnt.

Von Andre Linken, Tobias Ritter |

Datum: 25.03.2016; 09:05 Uhr


Update 28. März 2016: Ab sofort steht auch eine Art Making-of-Video bereit, das genau zeigt, wie der Fake des angeblichen Nintendo-NX-Controllers entstanden ist. Darin sind unter anderem die einzelnen Arbeitsschritte sowie die Aufnahme der Fotos zu sehen. Das Video findet ihr oberhalb dieser Meldung.

Update 25. März 2016: Mittlerweile hat der Leaker persönlich die Fotos des Controllers ganz offiziell als Fake enttarnt. Der reddit-Benutzer Idriss2Dev hat sogar ein kurzes Video veröffentlicht, in dem zu sehen ist, wie der Controller mithilfe einer 3D-Modelling-Software entstanden ist. Das Video findet ihr unterhalb dieser Meldung.

Originalmeldung: Die englischsprachige Webseite Dual Pixels hat zwei Fotos zugespielt bekommen, die angeblich einen Prototypen des Controllers der kommenden Nintendo NX zeigen sollen. Gleichzeitig wurden die Bilder auch von einem Nutzer namens Idriss2Dev auf dem Social-News-Aggregator Reddit veröffentlicht.

Zu sehen ist auf den beiden Aufnahmen ein ovales Eingageberät, bei dem offenbar ein Großteil der Oberfläche von einer Art Bildschirm eingenommen wird. In diesen Bildschirm eingearbeitet sind jeweils auf der linken und der rechten Seite zwei Analog-Sticks sowie einige weitere Buttons.

Die englischsprachige Webseite Destrucoid hat die Fotos einer Bildanalyse unterzogen und dabei zumindest feststellen können, dass keine signifikanten Photoshop-Manipulationen vorgenommen wurden. Das bedeutet zwar nicht, dass es sich dabei tatsächlich um einen Nintend-NX-Controller handeln muss. Allerdings wurde wohl auch nicht allzu sehr mit Bildbearbeitungsprogrammen nachgeholfen.

Handelt es sich hierbei also um eine Fälschung, dann hat sich jemand tatsächlich reichlich Mühe mit der Konstruktion eines echten Modells gegeben.

Form und Funktionen des abgebildeten Eingabegeräts erinnern übrigens frappierend an ein Patent, das Nintendo bereits vor einigen Monaten für einen potenziellen Controller angemeldet hat.

Nintendo NX - Mögliche Controller-Konzepte
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
klehriker
#1 | 18. Mär 2016, 16:52
Sieht aus wie ein Eiförmiges Smartphone mit aufgeklebten Analogstick-Gumminippeln und kapazitiven Tasten...

Ich hoffe nicht, dass das NX ist, oder dass wenigstens auf der Rückseite genügend echte Tasten sind und die Analogsticks richtige Sticks.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar
Lichtrot
#2 | 18. Mär 2016, 17:02
Der Controller hätte in meinen Augen schon mal ein großes Problem..er hat keine echten Knöpfe (A, B, X, Y) und kein Steuerkreuz. Sind die dann etwa per Touchscreen zu bedienen? Hoffe nicht.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar
sickbiig
#3 | 18. Mär 2016, 17:13
Unabhängig ob das nun wirklich so kommt oder nicht, ist mein erster Gedanke eher negativ. Keine richtigen, spürbaren Tasten sind für mich mit ein Hauptgrund, warum Spiele am smartphone mir kaum/keinen Spaß machen.

Sollte es tatsächlich so sein, dann wäre es die dritte Nintendo Konsole, die ich wegen dem primären Eingabegerät meide.
Wenns so kommt, kommt "bald" ein New3ds ins Haus
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
Der Prediger
#4 | 18. Mär 2016, 17:42
Fake.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
klangfinger
#5 | 18. Mär 2016, 17:50
Umm.... und wieso sollte man mit den Händen Teile des Bildschirms verdecken?

Kann man anders ja gar nicht halten.

Das wäre dann weniger durchdacht. Und Nintendo BRAUCHT etwas durchdachtes...
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Kamaluq
#6 | 18. Mär 2016, 18:13
Das das der neue Nintendo Controller ist glaub ich erst wenn ich den in echt sehe.
Da muss man ja befürchten das man dauernd geblendet wird wenn da sich das Licht spiegelt.
Nintendo muss sich auf die Stärken konzentrieren die sie früher ausgezeichnet haben und mehr auf die Kundenwünsche eingehen anstatt auf Teufel komm raus etwas Experimentelles zu bringen.
Früher konnte man hochinteressante Titel auf den Heimkonsolen suchten, nun muss man für interessante Titel auf den 3ds zurückgreifen der nun mal leider nicht mit prunkvoller Grafik punktet und zwangsweise nicht am TV Gerät läuft.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
kevb0ard
#7 | 18. Mär 2016, 18:32
uhm, ja... die sticks sind deutlich sichtbar aufgeklebt... also fake... das bild ist n grafikbeispiel der Unreal engine 4...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
HaloGrungeLink
#8 | 18. Mär 2016, 18:38
Bitte nicht.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Katzmeister
#9 | 18. Mär 2016, 20:19
Hihi -gumminippel !!! Niemand wäre Nintendo sauer wenn sie ein ganz normales Gamespad machen würden. Halb one-halb ps4 pad. Besser kann man die doch fast nicht mehr machen (vor allem der one).miau
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
ThosIV
#10 | 18. Mär 2016, 21:32
Ich hätte gerne wieder eine Nintendo-Konsole.
Sollte aber schon wieder so ein Controller Murks dabei herauskommen, kommt auch diese Konsole nicht ins Haus.
Die Wii bereue ich noch heute.
rate (1)  |  rate (2)

Nichts verpassen!
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA