News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte der Konsolenwelt im Überblick.

Playstation VR - Preis und Release-Datum für PS4 VR

Auf der Game Developers Conference hat Sony bekanntgegeben, wann das Playstation-VR-Headset veröffentlicht wird und wie viel es kosten soll.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 16.03.2016; 06:45 Uhr


Playstation VR : PlayStation VR wird erst im Oktober 2016 veröffentlicht. PlayStation VR wird erst im Oktober 2016 veröffentlicht.

Das für die Playstation 4 gedachte Playstation VR wird etwas später erscheinen als zunächst versprochen. Das ursprünglich angepeilte erste Halbjahr 2016 kann Sony nicht mehr einhalten, stattdessen wir das Virtual-Reality-Headset erst im Oktober 2016 auf den Markt kommen. Das gab Sony auf der Game Developers Conference bekannt.

Damit hat Sony nachträglich eine Aussage des Gamestop-CEOs Paul Raines bestätigt, der vor einem Monat in einem Fernsehinterview davon gesprochen hatte, dass das VR-Headset für die Playstation 4 erst im Herbst 2016 erscheinen wird. Damals hatte Sony PR-üblich erklärt, dass Raines nur spekuliert habe. Nun ist der Termin offiziell und auch der Preis ist nun bekannt. In den USA wird das Playstation VR 399 US-Dollar kosten, in Europa 399 Euro.

Damit ist das VR-Headset von Sony das günstigste der drei großen VR-Headsets, muss allerdings technisch im Vergleich zur PC-Konkurrenz einige Abstriche verkraften. Pro Auge steht eine Auflösung von 960 x 1080 Pixel zur Verfügung, die von einem Full-HD-OLED-Panel mit 5,7 Zoll stammen. Der Blickwinkel liegt 100 Grad und die maximale Refresh-Rate bei 120 Hz. Über die allerdings nicht zum Lieferumfang von Playstation VR gehörende Kamera kann die Playstation 4 durch neun LED auf dem Headset die Position in 360 Grad tracken.

Auch wenn die Playstation-4-Besitzer nun etwas länger warten müssen als gedacht, so gibt es auch gute Nachrichten von Sony. So wird aktuell an einem Exklusiv-Titel für Playstation VR gearbeitet, dass laut Sony-CEO Andrew House Star Wars: Battlefront ähnelt und von DICE und Lucasfilm stammt. Aktuell arbeiten laut House mehr als 230 Entwickler an Inhalten für Playstation VR und bis Ende 2016 sollen 50 entsprechende Spiele veröffentlicht werden.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar
laughin-man
#1 | 16. Mär 2016, 07:16
"Über die zum Lieferumfang von Playstation VR gehörende Kamera kann die Playstation 4"

Da fehlt ein "nicht", denn die Kamera ist nicht enthalten aber dringend erforderlich, so kostet PSVR dann zwangsweise 450 €.
rate (8)  |  rate (2)
Avatar
EverIsBack
#2 | 16. Mär 2016, 07:35
Grad so an der Grenze dessen was ich bereit bin auszugeben. Spiele sind auch schon mehr als genug angekuendigt. Ich bestelle vor. Nach mehreren VR seasons bin ich einfach geil drauf. :-D
rate (7)  |  rate (7)
Avatar
juicebrother
#3 | 16. Mär 2016, 07:53
Den Preis find ich persönlich ganz ok. Obs jetzt wirklich was für mich ist, kann ich allerdings erst sagen, wenn ich es denn mal habe antesten können.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar
ps4xonewii
#4 | 16. Mär 2016, 07:57
Zum Lieferumfang gehört:
- Kabel
- VR Brille
- Processor Unit
- Stereo Kopfhoerer
- The Playroom VR mit 6 Minispielen
- Demo Disc zu verschiedenen zu dem Zeitpunkt auf dem Markt befindlichen VR Spielen

Nicht im Lieferumfang enthalten sind die PlayStation Kamera 45 Euro, optionale Move- 33,50 Euro und Navigation Controller 20 Euro. Wer dieses Zubehoer schon hat, kann darauf zurueckgreifen.

Es koennte noch ein VR Handschuh erscheinen, wofuer Sony ein Patent angemeldet hat.


Neben Star Wars Trials on Tatooine soll noch ein exklusives PlayStation VR Star Wars Battlefront erscheinen.

Besonders interessant und erhofft habe ich wie viele Interessenten den Cinematic Modus, was mittlerweile bestaetigt wurde und mir den Day One PlayStation VR Pflichtkauf nochmals erleichtert:

Man kann mit Playstation VR jedes PlayStation 4 Spiel und alle Filme (digital, DVD und Blu-ray, selbst 3D Blu-ray) ansehen, wofuer 3 Zoom Modes zur Verfuegung stehen, was die Entfernung zur virtuellen 225 Zoll (5,75 Meter Diagonale) Kino Leinwand reguliert. Mit dem Cinematic Modus kann man entsprechend alternativ die Bildausgabe an einem TV Geraet einsparen bzw den Fernseher fuer andere Familienmitglieder freihalten.
rate (5)  |  rate (6)
Avatar
SDP
#5 | 16. Mär 2016, 08:17
Gerüchte um preis und release haben sich also als wahr erwiesen. 399€ ist zwar ein Haufen Asche, dennoch unschlagbar als Preis für ein vollwertiges modernes vr-Headset. Die paar wenige Abstriche ....denke bei der Auflösung ist es das gleiche zählen von Erbsen wie die ewige 720p vs 1080p Diskussion :) Freue mich riesig auf das Headset und werde es mir mit hoher Sicherheit ins Haus holen :)
rate (5)  |  rate (8)
Avatar
klehriker
#6 | 16. Mär 2016, 08:19
Nicht schlecht. Preis stimmt. Da hat Sony mal richtig vorgelegt.

Jetzt muss es nur noch von den Spielern angenommen werden und es sollten nicht zu viele belanglose Spiele erscheinen, sondern auch richtige Granaten.

Ich hoffe, dass es hier endlich einmal wirklich in der Gaming-Evoluton weiter geht und das Ganze nicht schnell wieder in der Ecke der Zocker verschwindet, weil man die Möglichkeiten nicht ausgeschöpft hat (wie z.B. bei Kinect, Move).
rate (6)  |  rate (1)
Avatar
laughin-man
#7 | 16. Mär 2016, 08:39
Zitat von ps4xonewii:
Man kann mit Playstation VR jedes PlayStation 4 Spiel und alle Filme (digital, DVD und Blu-ray, selbst 3D Blu-ray) ansehen, wofuer 3 Zoom Modes zur Verfuegung stehen, was die Entfernung zur virtuellen 225 Zoll (5,75 Meter Diagonale) Kino Leinwand reguliert. Mit dem Cinematic Modus kann man entsprechend alternativ die Bildausgabe an einem TV Geraet einsparen bzw den Fernseher fuer andere Familienmitglieder freihalten.


Aber hat man als PS4 Spieler nicht enormer Übelkeit zu kämpfen wenn das Bild weniger als 1080p ausgibt? ;p
rate (12)  |  rate (9)
Avatar
Ash2X
#8 | 16. Mär 2016, 08:42
Zitat von ps4xonewii:

Es koennte noch ein VR Handschuh erscheinen, wofuer Sony ein Patent angemeldet hat.

..bei sowas würde ich selbst mit den Spekulationen abwarten,Patente haben sie alle viele...eines der Patente für aufrüstbare Konsolen liegt übrigends ironischerweise auch bei Sony :D

Aber wenn man den Rest so zusammenfasst,sie sind trotz der versteckten Extrakosten auf jeden Fall günstiger als die Konkurrenz.Ich hoffe nicht zu stark zulasten der Qualität,da hat Sony selbst aber auch schon eingeräumt das sie natürlich nicht an die anderen Geräte rankommen.

Günstiger bedeutet allerdings auch nicht günstig - für mich wäre es zu sehr Gimmick und ich denke es wird wohl den Weg des 3D-Gamings gehen.Wenn nicht kann ich auch dann noch zugreifen.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar
bigspielor
#9 | 16. Mär 2016, 09:07
Hätte eher damit gerechnet dass das Gesamtpaket (Bille+Kamera) um
€ 399,- zu haben ist.

Für das alles inkl. Paket (mit Move Controller) muss man schon 500 Flocken locker machen.
Autsch.
Dann gibt es dieses Jahr eben Urlaub auf Balkonien.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
Dentgad
#10 | 16. Mär 2016, 09:28
Nichtmal für 100€ würd ich sowas kaufen. Die Industrie kann wirklich jeden dreck bringen und die Leute springen hinterher. 4K und 3D sind da gute Beispiele.

Ihr glaubt doch nicht ernsthaft das sich irgendjemand stundenlang vor ein Fallout 4 sitzt und damit zockt ? 95% der Leute jammern ja schon bei 3D bei dem man sich nicht mal bewegen muss. VR im allgemeinen wird flopen weil es völlig in den Kinderschuhen steckt wie schon 3D.
Egal ob occolus, ps vr, HTC und co. Lieber in einen ordentlichen TV Geld investieren oder paar nette Spiele.
rate (9)  |  rate (10)
1 2 3 ... 5 weiter »

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Samstag, 25.06.2016
15:46
13:41
13:06
12:33
12:20
12:05
10:53
10:05
10:00
Freitag, 24.06.2016
18:11
17:36
17:35
17:12
17:00
17:00
16:10
16:01
15:30
15:28
15:06
»  Alle News
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA