Nintendo-Artikel

Aktuelles und Hintergründe zu Nintendo-Spielen: GamePro.de schaut in Previews auf zukünftige Spiele für Wii, Wii U, 3DS und Co., blickt in History-Artikeln zurück und wagt in Interviews oder Specials einen Blick hinter die Kulissen der Spielewelt.

Kolumne: Wii U

Keine Killer-Apps zum Start

Die Wii U ist da, die große Videospiel-Revolution hat sie bisher aber nicht mitgebracht. Der Grund: Es fehlen die richtigen Spiele - meint GamePro-Redakteur Thomas Wittulski.

Von Thomas Wittulski |

Datum: 13.12.2012


Wii U : Thomas Wittulski Thomas Wittulski Da steht sie nun also, die Wii U. Doch ich weiß nicht, was ich mit ihr anfangen soll. Dabei hab ich mich so riesig auf die Konsole gefreut! Das ist ein bisschen, wie einen alten Schulfreund zu treffen und sich dann schweigend gegenüber zu sitzen, weil man sich über die Jahre einfach in andere Richtungen entwickelt hat.

Wir schweigen uns an, die Wii U und ich. Mein Anspruch an eine neue Konsole ist wohl einfach ein anderer als der von Nintendo. Ich will neue Technik und exklusive Spiele, keine Dinger, die ich auch auf anderen Plattformen haben kann oder schon hatte. Neue Technik hat die Wii U auf dem Papier schon mal nicht. Was mir aber mehr Kopfzerbrechen bereitet, sind die Starttitelist das karge Line-up guter Exklusivtitel.

Die Xbox 360 hatte Kameo, Perfect Dark, Project Gotham Racing. Die PlayStation 3 Resistance und Ridge Racer. Weitere, noch hochkarätigere Titel kamen bald nach dem Launch. Nintendo hat New Super Mario Bros. U -- zweifelsohne ein Top-Spiel, allerdings alles andere als ein System Seller. Auch Pikmin 3, das aufs kommende Jahr verschoben wurde, wird das nicht, würde die Riege der Starttitel aber trotzdem aufwerten.

Wii U : Die Wie U ist technisch gerade mal gleichauf mit der Konkurrenz. Die Wie U ist technisch gerade mal gleichauf mit der Konkurrenz.

Zum Thema The Order ab 9,99 € bei Amazon.de Und sonst? Minispielsammlungen. Brauchen wir noch mehr Minispielsammlungen? Auch Umsetzungen von (halbwegs) aktuellen Multiplattform-Spielen schaffen es endlich wieder ohne große Abstriche (manche dank Tablet-Unterstützung sogar mit Mehrwert) auf eine Nintendo-Konsole. Aber auch die verkaufen keine Systeme, die kennen ich außerdem schon alle.

Wii U : Das Line-up zum Start der Wii U ist gut, echte System-Seller fehlen allerdings. Das Line-up zum Start der Wii U ist gut, echte System-Seller fehlen allerdings.

Ich will Super Mario in 3D, Zelda, Metroid, Donkey Kong und Pikmin! Das sind die Titel, die Core-Gamer von Nintendo wollen. Und die will Nintendo schließlich auch mit der Wii U erreichen. Behauptet man zumindest. Bislang erinnert das Line-up aber eher an den Start der ersten Wii. Und so sitzen wir hier, die Wii U und ich und schweigen uns an -- in der Hoffnung, dass wir bald etwas bekommen, worüber wir reden können.

Diesen Artikel:   Kommentieren (58) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar
El-doctoro1
#1 | 13. Dez 2012, 17:54
Naaaaaajaaaaa das is ja wohl sehr geschmackabhängig und ridgeracer ist inzwischen ja auch alles andere als ein System Seller ne zum PS3 Start sag's ähnlich Mai aus obgleich man sagen muss so gute Sachen wie zu PS2 Xbox gc oder auch n64 Zeiten gibt's echt nichmehr zum Launch nur die 360 hatte mit condemned was hier ja beschlagnahmt ist einen echten Knaller im petto
rate (3)  |  rate (4)
Avatar
nitromaster
#2 | 13. Dez 2012, 18:14
ZombiU, NintendoLand und Mario beschäftigen mich schon seit Stunden, Als eigentlicher PC-Gamer hab ich mich auch über Sonic Allstar Racing und Tekken gefreut, aber die richtigen Reisser fehlen tatsächlich noch.

Dennoch sitz ich momentan mehr vor WiiU als vorm PC (obwohl da Far Cry 3 noch aufs Finale wartet^^). Denn der neue Controller macht echt Spass, und hoffentlich merken das bald auch die 3rd Party Entwickler, die ja derzeit das Gamepad noch gekonnt vernachlässigen (Batman, Assasins Creed, Darksiders, etc...).

Ich finds schade, dass Zelda und Co noch auf sich warten lassen, eine Fehlinvestition war der Schwarze Kasten aber nicht =)
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Musou Tensei
#3 | 13. Dez 2012, 18:28
"Die Xbox 360 hatte Kameo, Perfect Dark, Project Gotham Racing"
Auch nicht wirklich Systemseller, Kameo war gut, PDZ verdient den Namen nicht (außer Zero, den Zero Spielspaß) und ein Racer ist für mich ganz sicher kein Kaufgrund.

"Die PlayStation 3 Resistance und Ridge Racer"
Hahaha, wirklich? Das sollen "Killer Apps" sein? Ein mittelmäßiges FPS und ein Racer?

Auch geil, ZombiU wird mit keinem Wort erwähnt, das ist echt gut wenn man es nicht wie ein FPS spielen will (so wie manch andere Gamingsite), denn das ist es nicht, es ist Survival Horror.

Auch im Downloadbereich gibts einige nette Sachen und wenn ich nicht so gegen Downloads wäre würde ich mir Nano Assault holen.
rate (2)  |  rate (5)
Avatar
HaloGrungeLink
#4 | 13. Dez 2012, 18:55
Mir ist schon klar das ein Videospiel eine Anwendung (Application) ist, aber "Apps" statt "Spiele" zu schreiben... muss das sein?

Ist schon etwas verwirrend, als Apps werden ja (meistens) nur kleine Programme für (hauptsächlich) mobile Endgeräte bezeichnet.


edit:
@topic: "die wii u ist technisch gerade mal gleichauf mit der konkurenz" ...kann schon sein, aber das müssen zukünftige Titel meiner Meinung nach erst beweisen. (Ein großer schwachpunkt der aktuellen Generation ist ja der zu kleine Arbeitsspeicher - und da bietet die wii u deutlich mehr Platz. Außerdem ist das cd-Laufwerk viel schneller als bei der Xbox... die PS3 hat einen genialen Prozessor, die Xbox und wahrscheinlich die wii u nicht. Trotzdem sehen die Titel beider Konsolen in etwa gleich gut aus. Die Grafikchips sind bei ps und xbox gleichwertig, bei der wii u besser.)

Aber zu den Spielen, da stimme ich zu, - das Launch-Lineup ist ok, aber was fehlt sind zumindest Ankündigungen der großen Systemseller (3D Mario, Mario Kart und Zelda) und Spielen wie Starfox, Metroid, Pokemon, und co..
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
BGK
#5 | 13. Dez 2012, 20:24
Also ich hab die WiiU auch seit Release und noch keine 6h gespielt damit. Hab mir ZombieU und Darksiders 2 gegönnt. Das einzig coole bei Darksiders 2 ist, dass man es komplett auf dem Gamepad zocken kann, quasi wie auf einem Handheld. ZombieU hat mich absolut nicht gefesselt.

Bis jetzt ist die WiiU für mich definitiv eine Enttäusschung. Hoffentlich kommt da bald mal ein gescheites JRPG für raus.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar
drencrom
#6 | 13. Dez 2012, 21:11
Man muss erstmal abwarten,es hängt wohl viel vom tablett ab u ob die casual zocker darauf abfahren.
Mario als nicht systemseller zu bezeichnen finde ich aber schon arg dick,weil diese Spiele zu release nie annähernd so gut verkaufen wie zb halo aber dafür über jahre hinweg konstant gut u nach 2 jahren in der regel halo überholen.
Mario verkauft ja quasi im alleingang das 3ds,als 2d,3d oder cart,dort ist auch von innovation keine Spur wie früher bei nintendo aber ein systemseller.
Kann nur sein dass dieser 2d mario etwas zu ausgelutscht daherkommt weil erst vor paar monaten einer in 2d aufm 3ds erschien.Das stinkt dann doch arg nach recycling u es ist wohl kein Zufall dass Wiiu bereits in der 2. woche in eu u usa sich schlechter verkauft als die ps3 oder die 360.
Ich vermute eine preisanpassung 3d mario u mario cart sollten helfen wie schom beim 3ds welcher sich übrigens ohne mario u monster hunter kaum verkaufen würde.
Für mich ist im Augenblick nichts dabei u es gibt auch kein Spiel dass irgendwie grafisch mit den besten 360titeln mithalten kann,es sei den man erkauft sich die pracht durch mini weitsicht wie bei pikmin wo eine steile kamera immer nur begrenzte areale zeigt.
Also;auf zelda u galaxy warten.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
glurak15
#7 | 13. Dez 2012, 21:58
Ich versteh auch nicht, was man so für Titel zum Release erwartet.
Die Mario Games gehören ja zu den best verkauften Titel und so eins haben sie geliefert.
Das Problem ist, dass wohl ca. 4 Jahre in die Forschung investiert wird und die genaueren Daten erst in den letzten 2 Jahren festgelegt wurden. Ausserdem können die Entwicklerstudios auch nicht schon kurz nach dem Release einer Konsole über die nächste Informiert werden, um Spiele zu entwickeln.
Somit stehen wenns hoch kommt ca. 2 Jahre zur Verfügung.
Wenn ich nun bedenke, dass viele gute Spiele nun eine höhere Entwicklungszeit benötigen (bspw. Zelda, 3D Mario, div. Rollenspiele), kann so was zu Release nicht erwartet werden. Besonders nicht, wenn noch von jedem eine bombastische Grafik und was weiss ich erwartet wird.

Auch Portierungen benötigen etwas Zeit. Man kann nicht erwarten, dass einfach 2-3 Stellen geändert werden und alles läuft wies soll, schon gar nicht, wenn die Plattform im gegensatz zu PS360 mehr auf GPU als CPU setzt und somit die Ressourcen anders verteilt werden müssen.

Es ist einfach utopisch, zu Release Spiele zu erwarten, welche einen riesigen Umfang bieten und die Ressourcen auch noch perfekt ausnutzen.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar
Sternenplasma
#8 | 14. Dez 2012, 00:14
Zitat von Musou Tensei:
"Die Xbox 360 hatte Kameo, Perfect Dark, Project Gotham Racing"
Auch nicht wirklich Systemseller, Kameo war gut, PDZ verdient den Namen nicht (außer Zero, den Zero Spielspaß) und ein Racer ist für mich ganz sicher kein Kaufgrund.

"Die PlayStation 3 Resistance und Ridge Racer"
Hahaha, wirklich? Das sollen "Killer Apps" sein? Ein mittelmäßiges FPS und ein Racer?

Auch geil, ZombiU wird mit keinem Wort erwähnt, das ist echt gut wenn man es nicht wie ein FPS spielen will (so wie manch andere Gamingsite), denn das ist es nicht, es ist Survival Horror.

Auch im Downloadbereich gibts einige nette Sachen und wenn ich nicht so gegen Downloads wäre würde ich mir Nano Assault holen.



Danke Danke Danke! Ich kann mich dem nur absolut anschliessen! Was erwartet der liebe Herr Wittulski denn bitte? Es ist nur der Launch, und wir als Kunden haben nun mal auch keine Millionen Euro um alle Spiele gleich zu kaufen.

Ich hab 2 Spiele und bin mehr als zufrieden und beschäftigt. Ehrlich gesagt habe ich gar keine Lust das es jetzt schon 10 geile Spiele gibt, weil leisten kann ich mir die sowieso nicht. Und Mario, Metroid, Zelda wird es schon noch geben. Ich vertraue da ganz Nintendo.

Aber Hauptsache mal wieder gemeckert. Im englischen nennt man das "Nitpicking", solange zu stochern bis man irgendwann etwas negatives findet um darauf herumzureiten.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar
Mentor
#9 | 14. Dez 2012, 01:14
Killer-Apps? Sowas fällt nur Gamepro ein.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
Companion Cube
#10 | 14. Dez 2012, 01:37
"Ich will Super Mario in 3D, Zelda, Metroid, Donkey Kong und Pikmin! "

Wirklich? Bei den Spielen könnte man doch gar nicht 1 zu 1 den Gamestar-Test kopieren. Ob das den Aufwand wert ist? ;-)

Als hoffentlich informierter Spieleredakteur kanntest Du das Lineup der WiiU bereits vor dem Releasetag. Wenn Du jetzt nichts mit der Kiste anfangen kannst (wie wärs damit mit Freunden Nintendoland und NSMBU zu spielen?), sollte dich das nicht verwundern.

Ich bin auch Nintendo Fan, aber bei dem mageren Startlineup mach ich nicht noch mal den gleichen Fehler wie beim 3DS. Die Konsole wird Ende 2013 gekauft, wenn es die ersten Kracher gibt.

"Die Wie U ist technisch gerade mal gleichauf mit der Konkurrenz."

Wii U
rate (5)  |  rate (1)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA