Mario Kart 8 - Wii U
Rennspiel  |  Release: 30. Mai 2014  |  Publisher: Nintendo

Mario Kart 8 Preview Rasender Klempner

Kopfüber ins Vergnügen! Mario und Co. rasen in Mario Kart 8 mit Vollgas auf die Wii U und machen sich dabei ein paar Elemente des 3DS-Bruders zunutze.

Von Tobias Veltin |

Datum: 04.07.2013


Zum Thema » Mario Kart 7 Eine Kartfahrt die ist lustig » Mario Kart DS » Diese Spiele kommen für die Wii U Hoffnung für die Wii U Mario Kart 8 ab 371,80 € bei Amazon.de Seit ihrem ersten Auftritt auf dem altehrwürdigen Super Nintendo hat die Mario-Kart-Serie jeder Nintendo-Konsole einen rasanten Besuch abgestattet; die Rennspiele mit Mario und seinen Freunden gehören zudem auf jedem System zu den absoluten Pflichtkäufen.

Nur verständlich also, dass Nintendo dieses starke Pferd vor den Wii U-Karren spannen will, um endlich schlagkräftige (Kauf-)Argumente für die Konsole zu liefern. Mario Kart 8 heißt die neueste Inkarnation und beweist beim Anspielen, dass die Erfolgsgeschichte der Rennspiel-Reihe auf der Wii U nahtlos weitergeht.

Mario Kart 8
Screenshots von den Amiibo-Outfits

Bewährtes Prinzip

Am eigentlichen Spielprinzip ändert sich nichts. Bei vielen anderen Spielen würden bei diesem vermeintlichem Stillstand seitenlang meckern, bei Mario Kart fällt uns dagegen ein Stein vom Herzen. Mit Mario, Luigi, Toad, Bowser, Donkey Kong und Co. rasen wir mit kleinen Flitzern über allerlei abgedrehte Fantasiekurse aus dem Nintendo-Universum, kämpfen um den ersten Platz und pfeffern uns währenddessen jede Menge Extras wie Schildkrötenpanzer, Bananenschalen oder Bomben um die Ohren.

Mario Kart 8 : Neben einem klassischen Kart lassen sich vor einem Rennen auch andere Vehikel wie zum Beispiel Motorräder auswählen. Neben einem klassischen Kart lassen sich vor einem Rennen auch andere Vehikel wie zum Beispiel Motorräder auswählen. Nintendo rührt auch auf der Wii U sein bewährtes Grundrezept an und garniert den Heimkonsolen-Ableger mit beliebten Elementen aus der 3DS-Variante Mario Kart 7. So können wir vor Beginn eines Rennens aus unterschiedlichen Untersätzen (zum Beispiel klassisches Kart, Rennauto oder Motorrad) wählen, die sich auf der Piste dann in Attributen wie Beschleunigung oder Endgeschwindigkeit unterscheiden.

Außerdem sind die Kisten wasserdicht und verfügen über praktische Segel, mit denen wir nach einem Sprung durch die Luft gleiten können. Komplett neu in Mario Kart 8 ist die sogenannte Hover-Funktion der Karts, über die wir an Wänden oder Decken entlangsausen. Die Anti-Gravity-Kurse (darunter Klassiker wie der Mario Circuit oder Buu-Huus Schloss) stellen sich jetzt teilweise wortwörtlich auf den Kopf, und wir müssen geschickt die schnellste Route zum Ziel finden.

Das erinnert beim Anspielen ein bisschen an F-Zero und gibt Mario Kart einen ganz neuen Kniff – klasse!

Schick und Schnell

Wir legen uns schon jetzt fest: Mario Kart 8 wird der mit Abstand hübscheste Teil der Serie. Die kunterbunte HD-Grafik und die flüssigen 60 Bilder pro Sekunde sind ein echter Augenschmaus!

Beim Anspielen auf der Messe überraschte uns zudem die sehr präzise Bewegungssteuerung mit dem GamePad. Wer darauf keine Lust hat, kann nach wie vor die Wiimote zum Lenken benutzen, was ebenfalls gut funktioniert. Im Mehrspielermodus rasen bis zu zwölf Spieler um die Wette, an einem Bildschirm bleibt die Zahl weiter auf vier beschränkt. Neue Fahrer und Waffen sind bisher noch nicht bekannt, allerdings hat Nintendo bereits bestätigt, dass Toadette und Waluigi ihr Comeback im Fahrerlager feiern. Bis wir loslegen können, dauert es allerdings noch eine Weile. Nintendo plant die Veröffentlichung des potenziellen System-Sellers erst für 2014.

Mario Kart 8 : Dank der neuen Hover-Funktion kleben die fahrbaren Untersätze auch an Decken und Wänden. Dank der neuen Hover-Funktion kleben die fahrbaren Untersätze auch an Decken und Wänden.

Fazit: Mario Kart 8 wird wohl auch auf der Wii U ein zeitloser Klassiker.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Powermann1973
#1 | 04. Jul 2013, 12:49
Ganz ehrlich ich fand das Beste Mario Kart war immer noch auf dem N64.Denn es heißt Kart,und das mit Zweirrädern und an der Wand lang fahren das ganze gedöns ist doch kacke.
rate (1)  |  rate (7)
Avatar
X_MCX_X
#2 | 04. Jul 2013, 13:18
Zitat von Powermann1973:
Ganz ehrlich ich fand das Beste Mario Kart war immer noch auf dem N64.Denn es heißt Kart,und das mit Zweirrädern und an der Wand lang fahren das ganze gedöns ist doch kacke.

Also da widerspreche ich mal ganz deutlich. ;)
Mann kann nicht 20 Jahre lang das selbe Spiel verkaufen.
Solche neuen Ideen machen diese alte Idee doch erst wieder interessant.
Und schön zu sehen, dass es dazu auch noch sehr hübsch aussieht und flüssig läuft.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar
Nohohon
#3 | 04. Jul 2013, 13:40
Zitat von X_MCX_X:

Also da widerspreche ich mal ganz deutlich. ;)
Mann kann nicht 20 Jahre lang das selbe Spiel verkaufen.
Solche neuen Ideen machen diese alte Idee doch erst wieder interessant.
Und schön zu sehen, dass es dazu auch noch sehr hübsch aussieht und flüssig läuft.


Bezüglich dem fahrbaren Untersatz stimmt es aber. Es heißt KART und die bevorzuge ich auch - nicht diese fahrenden Blümchen, Röhren und was es da sonst noch gibt. Motorräder sind ja durchaus auch noch nett, aber in einem KART haben die mMn nichts zu suchen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Death anchor
#4 | 04. Jul 2013, 14:41
Zitat von Nohohon:


Bezüglich dem fahrbaren Untersatz stimmt es aber. Es heißt KART und die bevorzuge ich auch - nicht diese fahrenden Blümchen, Röhren und was es da sonst noch gibt. Motorräder sind ja durchaus auch noch nett, aber in einem KART haben die mMn nichts zu suchen.


Wenn man keine Probleme hat, schafft man sich welche, was?

Soll Nintendo das Spiel Mario Kart & Bike vs. Gravitation 8 nennen?
Sieh doch die Motorräder einfach als Karts mit zwei Rädern. finde es interessant, dass sich so die Fahrzeuge nicht einfach nur durch Beschleunigung und Geschwindigkeit unterscheiden, sondern es verschiedene Arten von Fahrzeugen gibt.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar

#5 | 04. Jul 2013, 15:05
Zitat von Powermann1973:
Ganz ehrlich ich fand das Beste Mario Kart war immer noch auf dem N64.Denn es heißt Kart,und das mit Zweirrädern und an der Wand lang fahren das ganze gedöns ist doch kacke.


Für mich persönlich ist immer noch die SNES Version von Mario Kart die beste. Mit den darauffolgenden bin ich nie warm geworden (vielleicht auch weil ich in Grund und Boden gefahren wurde durch die Kaugummi K.I).
Aber siehe die Sache doch als Bereicherung an wenn die Entwickler mehr bieten als bloß eines fahrbaren Models wie dem Kart.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
juicebrother
#6 | 04. Jul 2013, 16:20
Ich hatte bisher mit allen Mariokartablegern meinen Spass; schwer zu messen mit welchem am meisten aber ohnehin nicht so wichtig würde ich mal behaupten...

Sollten die gezeigten Szenen im Trailer tatsächlich alle ingame sein so muss ich doch sagen, dass ich sehr positiv überascht bin; ich finde dass sich dann sowohl der Detailgrad, die Weitsicht, wie auch die fps Zahl sehr gut schlagen : )
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Nohohon
#7 | 04. Jul 2013, 17:51
Zitat von Death anchor:


Wenn man keine Probleme hat, schafft man sich welche, was?


Du machst nicht das Gegenteil
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Powermann1973
#8 | 04. Jul 2013, 19:06
Zitat von Sir Mentor II:


Für mich persönlich ist immer noch die SNES Version von Mario Kart die beste. Mit den darauffolgenden bin ich nie warm geworden (vielleicht auch weil ich in Grund und Boden gefahren wurde durch die Kaugummi K.I).
Aber siehe die Sache doch als Bereicherung an wenn die Entwickler mehr bieten als bloß eines fahrbaren Models wie dem Kart.


Ja,und dann die N64 Versin auf jeden Fall,die anderen waren durch die Gummi Ki totaler Müll.Mann konnte so schnell fahren wie man wollte doch die Gummi Ki hat doch alles kaputt gemacht,dabei bleibe ich.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Powermann1973
#9 | 04. Jul 2013, 19:12
Zitat von X_MCX_X:

Also da widerspreche ich mal ganz deutlich. ;)
Mann kann nicht 20 Jahre lang das selbe Spiel verkaufen.
Solche neuen Ideen machen diese alte Idee doch erst wieder interessant.
Und schön zu sehen, dass es dazu auch noch sehr hübsch aussieht und flüssig läuft.


Das habe ich ja auch nicht gesagt,für mich persöhnlich ist Mario Kart auf dem N64 das Beste.Was danach kam wurde durch die Gummi Ki und in meinen Augen deplatzierten Zweiräder kaputt gemacht ganz einfach,die haben in einem Kart Spiel nichts zu suchen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
LuckyStrike666
#10 | 05. Jul 2013, 09:00
Zitat von Powermann1973:
Ganz ehrlich ich fand das Beste Mario Kart war immer noch auf dem N64.Denn es heißt Kart,und das mit Zweirrädern und an der Wand lang fahren das ganze gedöns ist doch kacke.


Yep, aufm n64 hatte es das beste feeling!! Wobei Mario kart 7 auf dem 3ds schon ziemlich nahe dran kommt!
rate (0)  |  rate (0)

GESPONSERT

GESPONSERT Mafia III

Mafia III - Alle Infos, Tipps, Tricks und vieles mehr rund um die Welt von Mafia III.

» Jetzt entdecken!

PREISE ZUM SPIEL
371,80 €
Versand s.Shop
AKTUELLE RELEASES
Super Meat Boy - Wii U
Release: 12.05.2016
» Zum Release-Kalender

Details zu Mario Kart 8 - Wii U

Cover zu Mario Kart 8 - Wii U
Plattformen: Wii U
Genre Sport
Untergenre: Rennspiel
Release D: 30. Mai 2014
Publisher: Nintendo
Entwickler: Nintendo
Webseite: http://www.nintendo.de/Spiele/...
USK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Mario Kart 8 ab 47,80 € im Preisvergleich  Mario Kart 8 ab 47,80 € im Preisvergleich  |  Mario Kart 8 ab 371,80 € bei Amazon.de  Mario Kart 8 ab 371,80 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA