Kirby's Adventure Wii - Wii
Jump&Run  |  Release: 25. November 2011  |  Publisher: Nintendo
Seite 1  

Fazit

Wertung

Kirby's Adventure Wii Test Komeback der Kultkugel

Kirby ist in Kirby's Adventure Wii ganz klassisch klein, dick, rund und hungrig auf jede Menge Gegner. Erfahrt in unserem Test mehr zu Kirbys neustem Abenteuer.

Von Kai Schmidt, Antonia Seitz |

Datum: 06.12.2011


Zum Thema » Die ersten 10 Minuten So beginnt Kirby's Adventure Wii Wer kennt Kirby nicht? Der kleine rosa Gummiball hatte die letzten 20 Jahre auf fast jeder Nintendo-Konsole mindestens einen Auftritt, und so ist es fast unmöglich, noch nie von dem knuddeligen Gesellen gehört zu haben. Auf der Wii feiert er nun mit Kirby's Adventure Wiischon sein zweites Abenteuer und kehrt nach Kirby und das magische Garnwieder zu seinen rosafarbenen Wurzeln zurück.

Kirby's Adventure Wii
Mit hilfreichen Gegenständen wie der Kanone muss man praktisch nur noch gerade aus laufen -- die Geschosse erledigen den Rest.

Raumschiff in Nöten!

Der Pilot eines abgestürzten Raumschiffs wendet sich verzweifelt an Kirby und dessen Freunde, um sein Wrack wieder flugtüchtig zu machen. Natürlich zögert der runde Held keinen Augenblick, und schon befinden wir uns auf der Suche nach fünf verschiedenen Bruchstücken. Das ist aber keine Einzelreise: Bis zu drei Freunde dürfen mitmischen. Damit kein Streit aufkommt, kann natürlich jeder Kirby spielen -- wenn auch in anderen Farben. Für alle, die nichts gegen ein bisschen Abwechslung haben, stehen auch Meta-Knight, König Dedede (ehemals Nickerchen) und Waddle Dee zur Wahl. Warum Kirby nun mit seinen ehemaligen Feinden zusammenarbeitet, ist uns allerdings nicht ganz klar geworden.

Zurück zu den Wurzeln!

Nachdem Wollknäuel-Kirby im direkten Wii-Vorgänger ja die wenigsten seiner beliebten Fähigkeiten, wie das Einsaugen von Gegnern, behalten durfte, kehrt er nun stärker als jeder Staubsauger zurück. Wie auch schon zu Beginn seiner Abenteurer-Karriere kann er seine Feinde einsaugen und dann entweder als tödliches Wurfgeschoss wieder ausspucken, oder aber verschlucken. Letzteres ist besonders bei Gegnern mit Spezialfähigkeiten ratsam, da der rosa Knödel diese dann nämlich übernimmt.

Kirby's Adventure Wii : Das riesige Hackebeil ist eine von Kirbys neuen Fähigkeiten und vernichtet alles, was ihm an den Kragen will. Das riesige Hackebeil ist eine von Kirbys neuen Fähigkeiten und vernichtet alles, was ihm an den Kragen will.

Neben den altbekannten Verbesserungen wie dem Schwert, Hammer oder Feuer gibt es auch zahlreiche Neue. Zum Beispiel die Super-Power, die er an bestimmten Stellen im Spiel erhält. Die sind nur für eine begrenzte Zeit verfügbar, machen aber in dieser alles platt, was sich dem knuddeligen Held in den Weg stellt.

So wie wir ihn kennen!

Kirby's Adventure Wii : Mit der Elektro-Peitsche sind diese seltsam gemusterten Spinnen überhaupt kein Problem. Mit der Elektro-Peitsche sind diese seltsam gemusterten Spinnen überhaupt kein Problem. Kirby’s Adventure fühlt sich genauso an wie früher. Das liegt vermutlich an der schön inszenierten Retro-Atmosphäre, der quietschbunten Optik und der Hintergrundmusik aus früheren Teilen. Nicht zuletzt aber daran, dass auf die Bewegungssteuerung der Wii so gut wie verzichtet wurde. Man rennt oder schwebt mit dem Steuerkreuz der Fernbedienung von links nach rechts, erledigt dabei unzählige Gegner und kämpft gegen putzige Bosse um Flugzeugteile.

Zum Sammeln gibt es diesmal Zahnräder, mit denen man etliche zusätzliche Inhalte und Minispiele freischalten kann. Die erhöhen den Wiederspielwert drastisch und lassen uns schon mal vergessen, dass Kirbys Abenteuer wieder einmal viel zu leicht (mit Freunden sogar noch leichter) und die Story damit recht schnell durchgespielt ist.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Nohohon
#1 | 06. Dez 2011, 16:52
Auch wenn es hier wieder die klassische Kirby-Kost ist und diese durchaus gut umgesetzt wurde - das fühlt sich wirklich wie Kirbys Adventure, nur in 3D an - so finde ich persönlich ist z.B. das magische Garn deutlich besser. Das liegt einfach an der Story.

Klar, ein Kirby ist nie wirklich ein Polit-Thriller oder ein biblischer Epos, aber sowohl das Raumschiff als auch die sonstigen Antagonisten, die einfach mal freundlich gesinnt sind, sind einfach da und ein Bösewicht ist erstmal überhaupt nicht ausgemacht. Erschwerend kommt hinzu dass gerade im Intro neben der fehlenden Sprachausgabe, die alles erläutert und führt, auch noch nichtmal Texte anzutreffen sind. Das ganze wirkt in meinen Augen also etwas platt, ja fast schon belanglos.

Nickerchen, aka Dedede, Waddle Dee und Meta Knight scheinen auch nur dabei zu sein um alternative Figuren für den Multiplayer zu haben.

Trotzdem ist das Teil für Kirby-Freunde zu empfehlen und wenn man einfach nur mal was spielen will, dann ist der Titel auch was, weil es - bis auf die Herausforderungen im Raumschiff - locker flockig zu daddeln ist.




Schreibt man Comeback nicht eigentlich mit "c" oder wurde das schon eingedeutscht?
rate (0)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!

Details zu Kirby's Adventure Wii - Wii

Cover zu Kirby's Adventure Wii - Wii
Plattformen: Wii
Genre Action
Untergenre: Jump&Run
Release D: 25. November 2011
Publisher: Nintendo
Entwickler: HAL Laboratory, Inc
Webseite: http://www.nintendo.de/NOE/de_...
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Kirby's Adventure Wii ab 41,90 € im Preisvergleich  Kirby's Adventure Wii ab 41,90 € im Preisvergleich
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA