PlayStation-News

Aktuelle Nachrichten und News zu Playstation 3, PSP, PS Vita und dem Playstation Network in der Übersicht.

PlayStation 4 - Sony kündigt Next-Gen-Konsole mit mächtigen Streaming-Fähigkeiten an

Video- und Spiele-Streaming, soziales Netzwerk und jede Menge Rechenleistung: Mit der PlayStation 4 hat Sony die erste »echte« Next-Gen-Konsole vorgestellt.

Von Michael Obermeier |

Datum: 21.02.2013; 02:17 Uhr


Auf einer Pressekonferenz in New York hat Sony die PlayStation 4 offiziell vorgestellt. Die Next-Gen-Konsole verabschiedet sich von der Cell-Architektur der PS3 und setzt stattdessen auf eine x86-CPU mit 8 Kernen von AMD. Außerdem stecken eine »verbesserte GPU«, 8 GByte Unified Memory (GDDR5) und eine Festplatte im Gehäuse. Sony nennt das Ganze eine »hochgezüchtete PC-Architektur«. Die viele Rechenleistung reicht Sony zufolge aus, um Ladezeiten größtenteils abzuschaffen.

Der Dualshock 4 Controller im Detail
In dieser Galerie werden die einzelnen Funktionen des neuen Dualshock 4-Controllers vorgestellt.

Wie das Gehäuse übrigens aussieht, in dem all die Komponenten schlummern, hat Sony noch nicht gezeigt: In der Präsentation waren nur der neue Dual-Shock-Controller und die Kinect-ähnliche »PlayStation Eye« Kamera zu sehen. Abgesehen von einer farbigen Lampe zur leichteren Spieler-Identifikation ist die auffälligste Neuerung des Gamepads ein »Share-Button«, mit dem Spieler ihr »Spielerlebnis teilen können«.

PlayStation 4 : Das Interface der PlayStation 4 zeigt zahlreiche Verknüpfungen mit Freunden. Das Interface der PlayStation 4 zeigt zahlreiche Verknüpfungen mit Freunden. Die wichtigste Fähigkeit der PlayStation 4 ist ihre vielseitige Streaming-Funktionalität. So kann die PS4 nicht nur Videos aufzeichnen, sondern auch Live-Videos von Spielen direkt an Freunde und sogar die Spiele selbst über das Internet oder an die PS Vita streamen. Cool: Wer auf der PS4 an einer bestimmten Stelle im Spiel nicht weiterkommt, kann die Steuerung direkt einem Freund übertragen, der die knifflige Passage von seiner Konsole aus lösen kann.

Überhaupt plant Sony die PlayStation 4 in eine umfangreiche Social-Network-Plattform einzubinden. Jeder Spieler soll sehen, welche Spiele seine Freunde gekauft haben und diese direkt ausprobieren können. Anders als noch bei der PS3 ist dafür kein zeitaufwendiger Download nötig, die PS4 lädt nur einen Bruchteil der Daten und streamt den Rest dann zum Spieler. Gefällt die ausprobierte Passage, kann er das Spiel direkt kaufen und zur Vollversion freischalten.

Empfehlungen von Freunden, Chats und Video-Konferenzen sind ebenfalls in dieses »PlayStation Ökosystem« integriert. Dabei könnte ein Detail für Zündstoff sorgen: Sony möchte Freunde mit Klarnamen anzeigen. Inwieweit Kunden ihre Privatsphäre-Einstellungen hier anpassen können, ist noch unklar.

PlayStation 4 : »Prototyp nicht zu verkaufen« steht auf einem Schild beim PS4-Event. Hatte Sony also doch eine Konsole hinter verschlossenen Türen dabei? »Prototyp nicht zu verkaufen« steht auf einem Schild beim PS4-Event. Hatte Sony also doch eine Konsole hinter verschlossenen Türen dabei? Alle Streaming-Funktionen basieren auf Gaikai-Technologie. Sony hatte den Spiele-Streaming-Dienst von David Perry im letzten Jahr aufgekauft und fest in die PS4 integriert. Gaikai könnte auch ein momentan noch bestehendes Problem lösen: So wird die PS4 zunächst nicht abwärtskompatibel sein, PS3-Spiele lassen sich also nicht abspielen. Allerdings könnte Sony die Klassiker in einer PS4-optimierten Version über Gaikai streamen. Bestätigt ist das bisher jedoch nicht. Ein hartnäckiges Gerücht dementiert Sony zudem: Gebrauchtspiele laufen ohne Probleme auf der PlayStation 4.

Einen Preis hat Sony für die PS4 noch nicht genannt, das Gerät soll aber zum Weihnachtsgeschäft 2013 im Laden stehen. Apropos Gerät: Die Konsole wurde zwar nicht präsentiert, ein Prototyp könnte aber hinter verschlossenen Türen ausgewählten Personen gezeigt worden sein (s. Bild).

Die ersten Spiele für PlayStation 4:

PlayStation 4 Eye Kamera
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 22 weiter »
Avatar

#1 | 21. Feb 2013, 04:24
Grandiose Show! Wow! Was für Grafik!! Die Next- Gen (PS4) kann kommen ^^
rate (11)  |  rate (11)
Avatar

#2 | 21. Feb 2013, 05:10
Cool, dass Entwickler bereits einige Titel gleich gezeigt haben, wenn ich das ganze um Watchdogs auch für ein wenig Schummelei halte. Dennoch habe ich mir die tatsächliche Ankündigung und Offenlegung der PS4 größer vorgestellt. Alles in allem aber dennoch spannend.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar
28cm
#3 | 21. Feb 2013, 05:52
irgendwie komisch, letztes jahr hatte watchdogs bei mir einen wow effekt aber nachdem ich die anderen spiele gesehen habe kommt mir watchdogs bischen alt vor. mmmh.
rate (6)  |  rate (3)
Avatar
Talvoniel
#4 | 21. Feb 2013, 05:58
Genial
Allein wegen Killzone 4 werd ich sie mir holen :)
rate (5)  |  rate (5)
Avatar
Nohohon
#5 | 21. Feb 2013, 06:43
Nach dem ganzen Gewese bischen ernüchternd, oder?

Klar, was man von den SPielen gesehen hat ist schon nett, mal abgesehen davon dass ich es gleichzeitig auch irgendwie unschön finde und diesen "das sieht so übel nach CGI aus"-Satz aus manchen Filmen sofort im Kopf hatte (gerade bei diesem Deep Down, oder wie es sich doch nannte). Beeindruckend JA, aber Hype? Nicht bei mir...

Keine Systemseller für mich dabei, Streaming interessiert ich nicht, der Preis noch ein Mysterium und die Kinect-Kamera, wie auch den Controller finde ich von der Optik her so, wie manche BigBen-Produkte.

Ich habe mit nach "PFerdefleisch, Pfderdefleisch", "Kampusch, Kampusch" und einem gleichartigen "PS4, PS4" schon viel mehr erhofft.
rate (9)  |  rate (7)
Avatar

#6 | 21. Feb 2013, 07:45
Keine konkrete Angaben zum Verkaufspreis.

Keine Infos bezüglich einer möglichen Gebrauchtspielsperre.

Von der Grafik her kein wirklicher Quantensprung im Vergleich zur PS3 (O-Ton Liveblog).

Social Network, welches Sony die Präferenzen der User zeigen wird. (O-Ton Liveblog)

Ein Streamingdienst, dessen Nutzen sich auf das Antesten der Spiele bzw. auf das Teilen mit der Community beschränkt (wer's braucht).

Auch das Entgelt des Streamingdienstes nicht bekannt.

Der Realname erscheint für alle sichtbar über dem Gamertag (O-Ton Liveblog...ich mein, geht's noch ?!)

Also da muss sich MS schon sehr anstrengen, um das zu unterbieten.

Ach ja Gamepro...die PS4 ist die zweite, echte Next-Gen Konsole...nach der WiiU, welche Nintendo's nächte Konsolengeneration im Bereich Home Console darstellt.

Diese bietet im Vergleich zur PS4 auch tatsächlich eine Innovation, welche von Sony nun mustergültig kopiert wird...erfahrungsgemäß wahrscheinlich schlechter.

Also bitte doch im Sinne einer seriösen Berichterstattung ein wenig über den Nintendo-is-doof Tellerrand schauen.

Alles in allem wird's wohl auf die Box als Zweitkonsole hinauslaufen, falls die nicht völlig danebenliegt.
rate (17)  |  rate (12)
Avatar
slymE
#7 | 21. Feb 2013, 08:05
Was war jetzt an Killzone so toll ausser der Grafik? Sah wie jeder andere 0815-Shooter aus.
rate (9)  |  rate (5)
Avatar

#8 | 21. Feb 2013, 08:05
Da lag ja die Titanic nah dran:

"Morgen stellt Sony in New York die Playstation 4 vor. TITANIC kennt schon jetzt die genauen Spezifikationen und Features:

Acht Gigabyte Arbeitsspeicher und mindestens zweimal vier Ecken: Die Konsole ist hochportabel und schmeichelt dabei der Spielerhand.
Immer online: Ohne Internetverbindung springt bei Sonys neuer Daddelkiste nicht einmal die Standby-Leuchte an. Die Playstation 4 ernährt sich vorwiegend von privaten Informationen, Fotos oder E-Mails und frißt, wenn Sie Glück haben, auch die Chronik vom letzten Youporn-Ausflug.
Revolutionäres Energiemanagement: Zwei Kameras überwachen während des Spielbetriebs die Wachsamkeit des Zockers. Wird dieser zu müde, schaltet die Konsole automatisch in den neuen Schlummermodus (ARD-Livestream).
In Sachen Interaktivität werden neue Maßstäbe gesetzt. Indem sie das Nutzerverhalten laufend auswertet, kann die Konsole auf typische Spieleräußerungen („IchhabdochXgedrücktdrecksgerätverfluchtes!“) angemessen reagieren („DeinemutterhatXgedrücktduopfer!“) und meldet die besten Shooter-Spieler direkt der CSU sowie der Polizei."
http://www.titanic-magazin.de/newsticker.h tml
rate (11)  |  rate (3)
Avatar
Troubleman
#9 | 21. Feb 2013, 08:11
Merkwürdig finde ich das in keinem satz irgendein laufwerk erwähnt wird...
rate (4)  |  rate (3)
Avatar
xTheTruthx
#10 | 21. Feb 2013, 08:11
Bin von den Trailer leider etwas enttäuscht. Ich dachte die Grafiksprünge werden auf das Niveau vom "deep down" oder dem einen Trailer vom Skelettdämon sein.

ich hoffe auf die exklusiven Titel die bis jetzt immer tolle Grafik geboten haben, wie God of War und Uncharted.
rate (6)  |  rate (3)

Nichts verpassen!
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA