PlayStation-News

Aktuelle Nachrichten und News zu Playstation 3, PSP, PS Vita und dem Playstation Network in der Übersicht.

PlayStation 3 - Analyst: »Sony nur mit günstigerer PS3 konkurrenzfähig.«

Der Elektronikkonzern Sony hat mit hohen Verlusten zu kämpfen und das in fast allen Sparten. Glaubt man einem Analyst, so könnte eine Preissenkung der PlayStation 3 für mehr Absatz sorgen.

Von Maximilian Walter |

Datum: 16.04.2012; 16:50 Uhr


PlayStation 3 : Die PS3: schon bald billiger? Die PS3: schon bald billiger? Der japanische Konzern Sony hat im vergangenen Geschäftsjahr massive Verluste eingefahren. Trotz der Entlassung von 10.000 Mitarbeitern verlor das Multimedia-Unternehmen rund 6,4 Millarden Dollar. Laut dem RW Baird Analyst Colin Sebastian kann Sony nur durch zwei Dinge wieder konkurrenzfähig werden:

»Um auf lange Sicht konkurrenzfähig bleiben zu können, muss Sony zwangsläufig mehr in ihre neue Konsolengeneration Orbis/PS4 stecken und mit ihr der Erste auf dem Markt sein. Darüberhinaus ist eine weitere Preissenkung der PlayStation 3 nötig,« sagte er gegenüber gamesindustry.biz.

Laut dem Analyst wird auch der Kampf in der TV-Sparte nicht leichter, denn Apple hat hier mit Apple-TV einen Fuß in der Tür.

»Der Kampf ums Wohnzimmer wird immer konkurrenzbetonter mit einem Apple-TV und einer Reihe von Google/Android angetriebenen Fernseher, die auf den Markt drücken. Sony muss schnell handeln«, so der Analyst weiter.

Gut möglich, dass Sony bereits im Juni auf der E3 eine Preissenkung der PlayStation 3 bekannt gibt.

Diesen Artikel:   Kommentieren (18) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
IsoO
#1 | 16. Apr 2012, 18:30
">Glaubt< man einem Analyst, so >könnte<..."

Ich für meinen Teil bleibe bei dieser Stelle.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar
Powermann1973
#2 | 16. Apr 2012, 19:36
Sony muß den Preiß der PS3 und für die Vita schnell senken,gerade die Vita ist ein Ladenhüter in Japan.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar
Jehuty1979
#3 | 16. Apr 2012, 20:49
Die Vita is ja schon n feines Teil aber der Preis der Hardware und der Software geht ja mal garnicht. Kein Bock für mobiles zocken an die 400 Euro hinzulegen. Vita + Speicherkarte + 2-3 Spiele is mir dann doch zu teuer. Für unterwegs tuns dann auch 79cent Handygames. Und zuhaus hab ich n Rechner und ne Konsle als auch unnütz. Und die Verkaufszahlen in der EU sollen ja auch ne Woche nach Release nicht mehr der Rede wert sein. Da wird wohl eine schnelle Preissenkung wie bei dem 3DS kommen. Und mal wieder sind die Erstkäufer die gef...en
rate (3)  |  rate (2)
Avatar
Lan Di
#4 | 16. Apr 2012, 21:06
"Trotz der Entlassung von 10.000 Mitarbeitern verlor das Multimedia-Unternehmen rund 6,4 Millarden Dollar."

Wer verfasst denn solche News??? Wird hier nicht gegen gelesen???

Sony hat nicht 10.000 Mitarbeiter entlassen und trotzdem so schlechte Zahlen erwirtschaftet, sondern Sony hat aufgrund der schlechten Zahlen sich dazu entschlossen 10.000 Mitarbeiter zu entlassen. Das ist ein gewaltiger Unterschied!!

Also bitte News überarbeiten oder gleich ganz raus nehmen. Der Informationsgehalt ist eh gleich Null. Wenn mal wieder nur irgend ein Analyst zitiert wird.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar
kevb0ard
#5 | 16. Apr 2012, 21:08
die Vita braucht gaaanz ganz dringend ne preissenkung... die PS3 auch aber nicht ganz so dringend.

nur ich wette dass die 360 ne preissenkung kurz nach der E3 bekommen wird (die natürlich auf der E3 ganz groß angekündigt wird) und zu weihnachten wirds bundles mit Halo 4 geben.
ich schätze 250€ für die 250GB version + Halo 4 + noch ein älteres spiel vielleicht Forza 4 oder so
und ein neues kinect bundle mit der 4GB version für ~200€ wirds dann auch sicher geben.

da kann dann die PS3 einfach nichtmehr mithalten, und diese senkung wird kommen da bin ich sicher, denn man muss auch auf die Wii U reagieren.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar
Mr.Slayer
#6 | 17. Apr 2012, 00:12
hmm finds schade, denke aber sony hat die glanzzeiten hinter sich, weiss nicht welche sparten überhaupt noch gewinn machen(sony computer entertainment wahrschienlich schon noch), aber sony erricson oder die fernsehen machen wahrscheinlich nicht mehr so grosse gewinne, SE handys waren ja früher ähnlich wie heute das iphone...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
ASTRAKAY
#7 | 17. Apr 2012, 08:58
Ich glaube nicht das es viel bringen wird.

Denn auch die xbox 360 wird mit Sicherheit auf 199,- Euro gesenkt werden.

Es bleibt ein Kopf an Kopf rennen mit der xbox360. Für diese Generation ist die Sache gelaufen und der große Verlierer heißt Sony.

Vom ehemaligen Marktführer auf den dritten Platz verwiesen worden. So kann es gehen. Und dann noch 6 Milliarden Verlust.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
SirSheldon
#8 | 17. Apr 2012, 11:25
Zitat von ASTRAKAY:
Ich glaube nicht das es viel bringen wird.

Denn auch die xbox 360 wird mit Sicherheit auf 199,- Euro gesenkt werden.

Es bleibt ein Kopf an Kopf rennen mit der xbox360. Für diese Generation ist die Sache gelaufen und der große Verlierer heißt Sony.

Vom ehemaligen Marktführer auf den dritten Platz verwiesen worden. So kann es gehen. Und dann noch 6 Milliarden Verlust.



Es würde sich lohnen wenn sich Leute wie du etwas informieren würden.
Die PS3 hat letztes Jahr die 360 WELTWEIT in den Boden gestampft.
Selbst der starke Call of Duty Monat konnte die 360 nicht mehr an der PS3 vorbeischieben.
Die PS3 ist mittlerweile in die unter 2 Millionen Grenze gekommen und der Abstand wird monatlich immer geringer,besonders da die PS3 in letzter Zeit auch in den USA gute Zahlen liefert und nicht nur in Europa u. Japan.
Die PS3 wird spätestens nächsten Sommer/Winter die 360 überholt haben und somit auf Platz 2 rutschen.Bis auf Halo u. das übliche Call of Duty hat die 360 neben tausend Kinect Titeln nämlich nichts mehr im Ofen.

Aber im Großen u. Ganzen gibt es in dieser Gen keinen wirklichen Verlierer.Alle 3 Konsolen haben sich blendend verkauft,nur Sony hat sich zu Anfangs selbst ins Bein geschossen wegen dem zu hohen Preis.
Wobei ich 600€ nicht schlimm fand - Is doch Taschengeld und die Exclusives die zeigen wie sich die Technik lohnt warens mir wert.
rate (3)  |  rate (9)
Avatar
EthanMars
#9 | 17. Apr 2012, 13:47
Zitat von SirSheldon:



Bis auf Halo u. das übliche Call of Duty hat die 360 neben tausend Kinect Titeln nämlich nichts mehr im Ofen.




gibt ja zum Glück Call of Duty nur für XBox 360.... *rollseye*
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
Jehuty1979
#10 | 17. Apr 2012, 13:59
@ SirSheldon

600 Euro sind Taschengeld ?? Selten so ein Scheiß gehört!! Ein großteil der Konsolenkäufer ist zwischen 16-30 Jahre alt. Ich glaube nicht das für diese Käufer 600 Euro ein Taschengeld darstellt. Du solltest mal nachdenken bevor du so ein Bockmist schreibst.Vorher mal dein Hirn einschalten. Selbst für mich als Normalverdiener sind 600 Euro ne Stange Geld. Vor allem wenn man ne Familie hat denkt man 3-4x drüber nach 600 Euro für ne Konsole auszugeben. Wenn ich lese was manche Leute so schreiben kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Und du bist einer davon. Schreibst viel Schwachsinn. Eigentlich sollte man dir das Keyboard wegnehmen. Is ja nicht zu ertragen.
rate (6)  |  rate (0)

PROMOTION
Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Donnerstag, 23.10.2014
14:05
13:26
13:25
13:18
12:10
11:53
11:37
11:25
11:08
10:56
10:44
10:35
09:39
08:41
Mittwoch, 22.10.2014
19:56
17:04
16:12
16:00
15:25
13:45
»  Alle News
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA