PlayStation-News

Aktuelle Nachrichten und News zu Playstation 3, PSP, PS Vita und dem Playstation Network in der Übersicht.

PlayStation Music - Neuer Musik-Service mit Spotify-Support

Sony bringt noch dieses Jahr einen neuen Musik-Service namens PlayStation Music an den Start. Er ersetzt das bisherige Music Unlimited und unterstützt vor allen Dingen den Musik-Streaming-Dienst Spotify.

Von Tobias Ritter |

Datum: 30.01.2015; 15:53 Uhr


PlayStation Music : PlayStation Music ersetzt demnächst Music Unlimited. Inbegriffen ist dann auch ein Spotify-Support auf der PS4 und der PS3. PlayStation Music ersetzt demnächst Music Unlimited. Inbegriffen ist dann auch ein Spotify-Support auf der PS4 und der PS3.

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify ist demnächst auch über PlayStation-Konsolen nutzbar. Die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen hat Sony nun auf dem offiziellen PlayStation-Blog unter playstation.com bekannt gegeben.

Zu diesem Zweck soll demnächst ein neuer Musik-Service unter dem Namen PlayStation Musik etabliert werden. Nutzer des PlayStation Networks werden zum Start des neuen Dienstes ihre Accounts mit Spotify verbinden können. So ist eine Registrierung mit der bereits existierenden ID sowie eine anschließende Anmeldung für den Spotify-Premium-Service möglich.

Spotify lässt sich dann parallel zum Spielen nutzen. Spieler können sich also etwa einen Soundtrack aus ihren Lieblingsliedern als Hintergrundmusik für verschiedene Spiele zusammenstellen. Der neue Service wird zunächst sowohl auf PS4 und PS3 als auch Xperia Smartphones und Tablets starten. Bestehende Playlists können aktuelle Spotify-Nutzer dann auch über ihre PlayStation-Konsolen abrufen.

Vor dem Launch von Spotify auf PlayStation Music wird übrigens der Music Unlimited Service am 29. März 2015 schließen. Ab dem 28. Februar 2015 bekommen alle Music-Unlimited-Nutzer mit noch aktiver Anmeldung freien Zugang zu Music Unlimited bis zum 29. März 2015.

Weitere Details und ein Start-Termin zu PlayStation Musik folgen in den kommenden Wochen.

Infamous: Second Son
Auch im dritten Teil der PlayStation-exklusiven Superhelden-Reihe erkunden wir wieder eine offene urbane Spielwelt und setzen allerlei Superkräfte ein, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Der neue Protagonist in Infamous: Second Son namens Delsin Rowe gerät mit der Organisation D.U.P. aneinander, die Personen mit übermenschlichen Fähigkeiten als Bio-Terroristen brandmarkt, jagt und einsperrt.

Abhängig von unseren Entscheidungen entwickelt sich Delsin entweder zum Helden oder zum Schurken von Seattle, was sich wiederum auf die Reaktionen der Bürger und anderer Mutanten auswirkt - von letzteren erhält er außerdem neue Kräfte. Und auch wenn spielerisch fast alles an die Vorgänger erinnert, bildet das altbewährte Gameplay zusammen mit der grandiosen Grafik ein sehr gelungenes Gesamtpaket.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
UP Johnny
#1 | 30. Jan 2015, 17:01
Coole Neuerung.

Warte schon seit Ewigkeiten auf eine Spotify-App für Xbox One/Xbox 360, aber das wohl nie kommen.
rate (3)  |  rate (4)
Avatar
Sackboy
#2 | 30. Jan 2015, 19:07
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
pia-28
#3 | 30. Jan 2015, 20:11
also ist die ps4 doch multimedia ... hmmm ... :D
rate (4)  |  rate (3)
Avatar
Nelphi
#4 | 30. Jan 2015, 20:59
Zitat von pia-28:
also ist die ps4 doch multimedia ... hmmm ... :D


Natürlich ist sie Multimedia..man kann ja auch Filme drauf gucken!

Gerade Musik ist ja wichtig, gerade für Onlinegamer die dann gerne ihre eigene Musik beim zocken laufen haben!

Warum sollte sie nicht Muldimedial sein?
rate (4)  |  rate (5)
Avatar
Nazarah
#5 | 30. Jan 2015, 23:20
Wie wärs mal mit cd Support ?
rate (4)  |  rate (2)
Avatar
AbsinthSnoopy
#6 | 30. Jan 2015, 23:48
Neeeeeeeiiiiinnnn!!!!!! Ich will spotify für die Xbox :-(
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
Hydradread
#7 | 31. Jan 2015, 00:15
Wie geil ist das denn. Finde ich ja richtig toll, nun fehlt nur noch Skype :)
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
Tenograd
#8 | 31. Jan 2015, 00:18
Zitat von AbsinthSnoopy:
Neeeeeeeiiiiinnnn!!!!!! Ich will spotify für die Xbox :-(


Nur die Ruhe. Spotify hat sich mittlerweile schon dazu geäußert, dass eine Xbox One App ein logischer Schritt wäre. Denke mal, dass man einfach in Zukunft eine Universal App für Windows 10 anbieten wird. Ist günstiger in der Entwicklung und dann hat man PC, Windows Phones und die Xbox One gleichzeitig abgedeckt.

Zitat von UP Johnny:
Coole Neuerung.

Warte schon seit Ewigkeiten auf eine Spotify-App für Xbox One/Xbox 360, aber das wohl nie kommen.


Davon gehe ich nicht aus. Deezer, Spotify und Co. werden vermutlich dieses Jahr noch auf der Xbox One erscheinen.
rate (1)  |  rate (3)
Avatar
Sackboy
#9 | 31. Jan 2015, 08:49
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Ash2X
#10 | 31. Jan 2015, 11:25
"So ist eine Registrierung mit der bereits existierenden ID sowie eine anschließende Anmeldung für den Spotify-Premium-Service möglich."
...ansich eine coole Sache, aber irgendwie klingt die Formulierung nach Premium-Zwang...
rate (2)  |  rate (1)

Nichts verpassen!
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA