PlayStation-News

Aktuelle Nachrichten und News zu Playstation 3, PSP, PS Vita und dem Playstation Network in der Übersicht.

PlayStation 4 - Zubehör-Kamera ermöglicht Sprach- und Gestensteuerung

Sony bestätigt, dass die PlayStation 4 auch Spracheingabe und Steuerung mittels Gesten unterstützen wird. Die dafür nötige Kamera muss allerdings extra erworben werden.

Von Tobias Münster |

Datum: 20.09.2013; 17:02 Uhr


PlayStation 4 : Mit der PlayStation-4-Kamera werden auch Spracheingaben und die Steuerung mittels Gesten ermöglicht. Mit der PlayStation-4-Kamera werden auch Spracheingaben und die Steuerung mittels Gesten ermöglicht. Wie Sony gegenüber den Kollegen von Engadget auf der Tokyo Game Show bestätigt hat, wird die PlayStation 4 auch Spracheingaben und die Steuerung mittels Gesten unterstützen. Damit zieht die Next-Gen-Konsole also mit Microsofts Xbox One gleich. Im Gegensatz zur Konkurrenz Kinect wird die dafür nötige Kamera allerdings nicht mitgeliefert. Die PlayStation-4-Kamera vertreibt Sony als Zubehör für etwa 60 Euro.

Die PlayStation-4-Kamera verfügt über zwei Objekte sowie ein 4-Kanal-Mikrofon. Laut Sony damit soll auch der PlayStation-Move-Controller »mit einer größeren Präzision als je zuvor« unterstützt werden. Die PlayStation 4 kommt europaweit am 29. November in den Handel.

PlayStation 4
Das steckt alles im Karton: Die Konsole, Netzkabel, Headset, HDMI-Kabel, USB-Ladekabel, Controller, Handbuch
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
SpartanLetsPlay
#1 | 20. Sep 2013, 17:33
Cool ! Nix gegen Sony oder Ps4 aber wer hat eigentlich damals gesagt MS würde uns abhören und so :P




Grüße an den ehrenwerten^^ sheldon
rate (4)  |  rate (1)
Avatar
Jaska
#2 | 20. Sep 2013, 17:54
Zitat von SpartanLetsPlay:
Cool ! Nix gegen Sony oder Ps4 aber wer hat eigentlich damals gesagt MS würde uns abhören und so :P




Grüße an den ehrenwerten^^ sheldon


jop die möglichkeiten sind die gleichen. der aufruhr bei der one war aber wie bei so vielen sachen allein deswegen, weil alles NICHT optional sondern zwang sein sollte. sonst hätten völlig zurecht einige gesagt "die webcam kann genauso missbraucht werden zur spionage" jo stimmt, aber auch sie ist in der regel optional
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
SpartanLetsPlay
#3 | 20. Sep 2013, 19:43
Zitat von Jaska:


jop die möglichkeiten sind die gleichen. der aufruhr bei der one war aber wie bei so vielen sachen allein deswegen, weil alles NICHT optional sondern zwang sein sollte. sonst hätten völlig zurecht einige gesagt "die webcam kann genauso missbraucht werden zur spionage" jo stimmt, aber auch sie ist in der regel optional


Optional ist sie ja jetzt auch bei der box

wollte ja nur aufmerksam machen das damals alle rumgeflamt haben das sie uns abhören würden jetzt wäre ja das gleiche bei der Ps4 möglich WEN man die Kamera den kauft
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
LZPSN
#4 | 20. Sep 2013, 22:52
Zitat von SpartanLetsPlay:


Optional ist sie ja jetzt auch bei der box

wollte ja nur aufmerksam machen das damals alle rumgeflamt haben das sie uns abhören würden jetzt wäre ja das gleiche bei der Ps4 möglich WEN man die Kamera den kauft


Die Frage ist nur, WENN man damals NICHT so kritisierte und laut befürchtet hätte, dass sowas geschieht, WÄRE die Kamera der XBox dann auch nun tatsächlich optional? Das "rumgeflame" sollte man daher nicht wirklich in Frage stellen ;)
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
Elendstourist
#5 | 20. Sep 2013, 22:59
Zitat von LZPSN:


Die Frage ist nur, WENN man damals NICHT so kritisierte und laut befürchtet hätte, dass sowas geschieht, WÄRE die Kamera der XBox dann auch nun tatsächlich optional? Das "rumgeflame" sollte man daher nicht wirklich in Frage stellen ;)


Word.

Sony hat nie abgstritten eine ähnliche Kamera zu bringen. Es war aber von Anfang an Klar: SIE IST OPTIONAL und muss nicht zum starten und spielen angeschlossen, weil sie ja angeblich fest integriert ist.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
MC-Gastro
#6 | 21. Sep 2013, 09:03
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar

#7 | 21. Sep 2013, 11:56
Mit der NSA Affaire würde ich im Augenblick dennoch eher Sony vertrauen als einem amerikanischem Unternehmen. :)

Dennoch ich habe es schon vor der E3 gesagt: wenn Sony den gleichen Müll fabriziert wie MS, so würde ich die next Gen komplett aussetzen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
MC-Gastro
#8 | 21. Sep 2013, 12:06
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
acuntex
#9 | 23. Sep 2013, 11:15
Zitat von MC-Gastro:


Lieber soll mir ein NSA-Mitarbeiter zu sehen als ein krimineller Hacker der sich ins PSN gehackt hat.

P.S. MS und auch SONY haben in den Staaten die Pflicht der NSA Zugang zu gewähren bzw. holen die sich die Daten direkt vom Provider.


1. Nein, keiner soll zu sehen, weder NSA, noch ein krimineller Hacker.
2. Sony ist kein US-Unternehmen, daher fallen sie auch nicht unter den USA PATRIOT Act.
Die Microsoft Deutschland GmbH hingegen ist eine Tochter eines US-Unternehmen und muss daher auch spuren.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
SpartanLetsPlay
#10 | 23. Sep 2013, 17:58
Wieso zum Geier wurden auch von Telecom usw. Daten abgefangen ??
Vieles liegt noch im Schatten was NSA so getan hat und Obama versucht immer noch alles unter den Teppich zu kehren !
rate (0)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Donnerstag, 26.05.2016
19:34
18:11
17:47
16:59
16:28
16:10
16:02
15:26
15:22
15:15
15:00
14:35
14:10
13:40
13:23
10:59
10:52
10:33
08:00
Mittwoch, 25.05.2016
20:49
»  Alle News
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA