Call of Duty: Black Ops - PlayStation 3
Ego-Shooter  |  Release: 09. November 2010  |  Publisher: Activision Blizzard  |  auch für: Xbox 360 Wii Nintendo DS
Seite 1 2 3  

Fazit

Wertung

Call of Duty: Black Ops Test Von wegen kalter Krieg!

Dass Call of Duty massig Action bietet, das wissen wir. Dass der Shooter auch eine gute Geschichte zu erzählen versucht, ist allerdings neu. Tatsächlich überzeugt Black Ops nicht nur durch jede Menge Kawumm.

Von Daniel Matschijewsky |

Datum: 09.11.2010


Call of Duty: Black Ops : Serientypisch ist der Held in Call of Duty: Black Ops nie allein unterwegs, in Kuba hilft zum Beispiel der Kamerad Woods. [360] Serientypisch ist der Held in Call of Duty: Black Ops nie allein unterwegs, in Kuba hilft zum Beispiel der Kamerad Woods. [360] Hochspannung. Ja, dieses Wort beschreibt unser Gefühl wohl am besten, als wir Call of Duty: Black Ops zum ersten Mal starten. Nicht weil wir einen nervenaufreibenden Actionthriller erwarten. Der ist ohnehin so sicher wie das Amen in der Kirche. Sondern weil Activision Blizzards Shooter-Fortsetzung gleich drei Fragen aufwirft. Kann der Entwickler Treyarch seinen Ruf abschütteln, stets die eher lahmen Teile der Ballerserie abzuliefern? Will Black Ops seinen bereits kontrovers diskutierten Vorgänger Call of Duty: Modern Warfare 2 in Sachen Gewaltdarstellung noch überbieten? Und versucht Call of Duty im siebten Anlauf endlich mal was Neues? Zwei dieser Fragen können wir mit einem lauten »Ja« beantworten.

» Call of Duty: Black Ops - Test-Video ansehen

Call of Duty: Black Ops :

Der Anfang: Held unter Strom

Call of Duty: Black Ops : Hektisch inszenierte Szenen in einem Verhörraum halten die einzelnen Handlungsorte von Black Ops storymäßig zusammen. [360] Hektisch inszenierte Szenen in einem Verhörraum halten die einzelnen Handlungsorte von Black Ops storymäßig zusammen. [360] Wir klicken auf »Neues Spiel«, und das Menü (ein spärlich beleuchteter, mit flackernden Monitoren vollgestellter Raum, wie er aus dem Horrorfilm Saw stammen könnte) wechselt nahtlos in die Kampagne. Das unscharfe Bild wandert hektisch hin und her, wir sind an einen Stuhl geschnallt, plötzlich ein Stromschlag. »Wachen Sie auf!«, bellt uns eine verzerrte Stimme über Lautsprecher an. Es folgt ein Verhör, in der russische Namen fallen, auch von einer Biowaffe ist die Rede, und dass wir angeblich wissen sollen, wo die ist. Zahlen, Orte, Ziele, all das will die ominöse Stimme von uns erfahren. Oder besser: von Alex Mason, dem Hauptdarsteller von Black Ops. Anders als in den Vorgängern wechseln wir nun nicht mehr alle naselang die Soldatenstiefel, sondern verfolgen die Geschichte fast ausnahmslos durch Masons Augen. Das ist neu in Call of Duty, und wir können uns plötzlich viel besser mit der Geschichte identifizieren, selber spüren, was den Helden bewegt. Mehr noch: Durch laufend eingespielte, rasant geschnittene Erinnerungsfetzen der Marke Bourne Identität lernen wir Mason nach und nach kennen, erfahren, was man ihm angetan hat und warum er nun gefesselt auf einem Stuhl hockt. »Alles begann in Kuba«, hustet er. »Als wir Fidel Castro töten sollten.«

Die Geschichte: Kennedy, Castro und die Russen

Call of Duty: Black Ops : Seit jeher eine Stärke der Call of Duty-Serie: spektakuläre Skriptsequenzen. [360] Seit jeher eine Stärke der Call of Duty-Serie: spektakuläre Skriptsequenzen. [360] Call of Duty: Black Ops spielt zu Zeiten des Kalten Krieges und schickt uns nach Kuba und die UdSSR über Vietnam, Hong Kong und Laos bis in den Golf von Mexiko. Mason, ein hochdekorierter US-Soldat, bekommt von Präsident Kennedy höchstselbst den Auftrag, eine geheime Biowaffe namens Nova 6 zu finden und sicherzustellen. Im Verlauf wird jedoch schnell klar, dass weit mehr dahinter steckt, dass vertraute Personen involviert sind und dass Mason der Schlüssel zu all dem ist. Mehr wollen wir an dieser Stelle nicht verraten, denn aus den gut platzierten Wendungen sowie vor allem dem Finale zieht Black Ops einen Großteil seiner Motivation. Klar, innovativ ist die Geschichte um Biowaffen, Verrat und böse Russen wahrlich nicht, doch weiß Treyarch den Spieler nun zumindest besser als in früheren Call of Duty-Teilen durch die Story bei der Stange zu halten. Das liegt nicht nur an Masons Verhör, das die Rahmenhandlung zusammenhält und laufend spannende Details enthüllt, sondern auch an der serientypischen Art, sämtliche Dialoge und Ereignisse in aufwändig animierten Skriptereignissen aus der Egoperspektive zu erzählen. Dadurch entsteht von Anfang an ein regelrechter Rausch, der -- auch da bleibt sich Call of Duty treu -- leider schon nach maximal sechs Stunden wieder vorbei ist.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar

#1 | 09. Nov 2010, 09:59
Heisst das etwa, dass auch die englische Xbox 360 Version nicht in Deutschland funktioniert? Oder bezieht sich das auf die PC-Version?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Ratze88
#2 | 09. Nov 2010, 10:12
Zitat von Suff:
Heisst das etwa, dass auch die englische Xbox 360 Version nicht in Deutschland funktioniert? Oder bezieht sich das auf die PC-Version?


Das wüßte ich auch gern.
Hab da noch keine eindeutige Antwort erhalten.
Hab mir nämlich die UK-Version für die 360 bestellt.

Kann ich damit jetzt zocken und Patches downloaden??
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
elexg
#3 | 09. Nov 2010, 10:32
Ich muss jetzt mal etwas meckern, Gamepro!
Ich finde Eure Tests immer gut und auch an diesem gibt es grundsätzlich nichts zu kritisieren, aber nur grundsätzlich.

1.Kein Wort zum Multiplayer, dem Herzstück des Spiels? Wie kann man den ohne diesen zu einer Bewertung kommen?

2. Die in Copy & Paste-Manier eingeführte Passage bzgl. der unterschiedlichen Versionen ist einfach falsch. Und das geht gar nicht, weil Ihr mit falschen Infos Eure Leser verwirrt.
"Aktivieren" bezieht sich augenscheinlich auf die PC-Steam-Version.
Zu den DLCs kann man natürlich noch nichts sagen, geschenkt.
Aber auch bzgl. der Patches kann man nur von einer falschen Information sprechen. Ihr seid doch ein Konsolenmagazin, oder nicht?
Dann frage ich mich, warum ich meine PS3-UK version nicht nur online spielen kann, sondern auch, warum gestern meine UK-Version ordnungsgemäß auf den neuesten Stand gepatched wurde?!

mfg
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Kai Schmidt
#4 | 09. Nov 2010, 10:36
Sorry, der Teil über die Aktivierung ist natürlich absoluter Blödsinn. Auf den Konsolen laufen alle Versionen problemlos.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#5 | 09. Nov 2010, 10:45
grafik 9???????????????????????

die gamepro wird immer besch.....er - zockt wohl noch auf röhre - das game ist der witz des jahres 2010
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Kai Schmidt
#6 | 09. Nov 2010, 10:53
Aha, die Satzzeichen gab's wohl im Sonderangebot!?

Über Grafik lässt sich immer streiten. Tatsache ist aber, dass das Spiel flüssig läuft, gut aussieht (mir sind keine wirklich miesen Texturen aufgefallen) und vor Effekten nur so strotzt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
elexg
#7 | 09. Nov 2010, 11:06
Nochmal zu den Patches:
In der offiziellen Mitteilung von Treyarch hieß es, man könne den Support nicht GARANTIEREN. Von einem definitiven Ausschluss war keine Rede. Vielleicht könnte man Eure Aussage in dem Test wenigstens relativieren und nicht als Fakt stehenlassen...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
maniac1979
#8 | 09. Nov 2010, 11:06
Zitat von sackboi-freakshow:
grafik 9??????????????????????????

die gamepro wird immer besch.....er - zockt wohl noch auf röhre - das game ist der witz des jahres 2010


Wie alt bist du? 12?
Echt traurig wenn man seine Meinung nicht ohne Fäkalsprache formulieren kann.

@Kai: Voll deiner Meinung. Die Grafik ist sicherlich schon etwas angestaubt aber durch Design und Effekte wird so einiges wieder wettgemacht.
Hoffe aber trotzdem daß für das nächste COD wieder eine neue Engine entwickelt wird.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Thegobetween
#9 | 09. Nov 2010, 12:06
Zitat von marcusfenix:

@Kai: Ihr solltet mal drüber nachdenken, der GP nen Stift als Bastelbeilage beizupacken, dann können die ganzen Dauermotzer die Wertung nach ihren Wünschen anpassen:aua:


:lol: schmeiß mich weg...

Aber jetzt im Ernst: Flame-War ahead! Alle in Deckung :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#10 | 09. Nov 2010, 12:55
Mal generell zu den Tests:

Ist das nur bei mir, oder stimmt da etwas mit dem Seitenlayout nicht? Rechts ist nämlich ein Teil des Textes abgeschnitten.

//edit

[URL="http://img585.imageshack.us/img585/2 05/fragezeichen.jpg"]http://img585.imageshack. us/img585/205/fragezeichen.jpg[/URL]
rate (0)  |  rate (0)
1 2 3 ... 7 weiter »

Details zu Call of Duty: Black Ops - PlayStation 3

Cover zu Call of Duty: Black Ops - PlayStation 3
Plattformen: PS3 Xbox 360 Wii Nintendo DS
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 09. November 2010
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Treyarch
Webseite: http://www.callofduty.com/blac...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Call of Duty: Black Ops ab 8,19 € im Preisvergleich  Call of Duty: Black Ops ab 8,19 € im Preisvergleich  |  Call of Duty: Black Ops ab 6,12 € bei Amazon.de  Call of Duty: Black Ops ab 6,12 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA