Dead Space 3 - PlayStation 3

Action-Adventure  |  Release: 07. Februar 2013  |  Publisher: Electronic Arts  |  auch für: Xbox 360 PC
Seite 1 2 3 4   Fazit Wertung

Dead Space 3 im Test

Mutanten im ewigen Eis

Horror, Action und Koop: Im Test finden wir heraus, ob Dead Space 3 für Xbox 360 und PS3 trotz gehäufter Ballereien immer noch für Angstschweiß und spitze Schreckensschreie sorgt.

Von Kai Schmidt |

Datum: 05.02.2013


Zum Thema » Die 20 wichtigsten Koop-Spiele Kooptimal: Gemeinsam gegen die KI » Let's Play Dead Space 3 Michi & Daniel spielen Dead Space 3 » Dead Space 3: Awakened DLC im Test Dead Space 3 für PlayStation 3 und Xbox 360 ist das typische Ende einer Trilogie: Es greift bekannte Handlungsstränge auf, führt neue ein und will alles zu einem befriedigenden Ende bringen. Untypisch ist allerdings, wie Hersteller Electronic Arts mit dem Thema DLC umgeht: Durch die Ankündigung von gleich elf Download-Inhalten zum Verkaufsstart des Spiels verärgerte der Spieleriese die Community.

Erboste Fans reden von »Abzocke« und »Geldgier« ... doch letztlich ist es egal, ob man die Zusatzangebote kauft oder nicht: Das Spielgeschehen beeinflussen sie (wenn überhaupt) nur unwesentlich, und wer die Kohle nicht locker macht, hat keinerlei Nachteile. Wir denken zwar, dass Electronic Arts Strategie der Day-One-DLCs falsch ist, doch fließt das nicht in den Test ein. Dead Space 3 ist aus der Verpackung heraus voll spielbar und auch ohne DLC komplett.

Dead Space 3
Hübsche Lichtshow: Für Isaac Clarke stehen in Dead Space 3 einige Außeneinsätze im Weltall auf dem Plan.

Zur Story: Mehrmals hatte die Menschheit im 26. Jahrhundert wegen der mysteriösen »Marker«, einer Art steinerner Empfangstürme für außerirdische Signale, bereits mit bizarren, blutrünstigen Mutationen zu tun - den sogenannten Nekromorph. Die von den Markern in Monster verwandelten Menschen übertragen die Gen-Veränderungen wie klassische Zombies und lassen sich nur durch komplette Zerstückelung des Körpers aufhalten.

Zwei Mal hat der ehemalige Raumfahrtingenieur Isaac Clarke bereits verhindert, dass die Mutanten die Menschheit überrennen. Doch das war nicht genug: Die Marker sind über das gesamte All verteilt, die Bedrohung durch die Nekromorph ist akuter denn je. Aber es gibt Hoffnung, die Gerüchte über eine mögliche Superwaffe gegen die Nekromorph-Plage wollen nicht verstummen. Eine Expedition bricht auf, um die geheimnisvolle Maschine zu finden - und ist schneller in den Weiten des Alls verschwunden, als wir »Plasma-Cutter« sagen können.

Promotion: Dead Space 3 bei Amazon.de kaufen

An dieser Stelle zieht man Isaac hinzu. Denn durch seine bisherigen Kontakte wurde sein Gehirn mit bruchstückhaftem Wissen über die außerirdischen Erschaffer der Marker aufgeladen. Zusammen mit Sergeant John Carver und seinem Team macht sich Isaac also auf zum Planeten Tau Volantis, der das Geheimnis um die mögliche Vernichtung der Nekromorph bergen soll.

Raus aus dem Hyperraum, rein in einen Weltraumschrottplatz

Bei der Ankunft im Orbit von Tau Volantis geht alles schief, was nur irgendwie schief gehen kann: Die Truppe gerät mitten in ein hunderte Jahre altes Trümmerfeld aus Wrackteilen, das eigene Raumschiff wird schwer beschädigt. Isaac und Carver können sich retten, folgen dem SOS-Signal der Vorgängerexpedition auf eines der Wracks. Und damit beginnt der Horror erneut: Als Isaac den Reaktor des Schiffes mithilfe seines Kinesewerfers, der es ihm erlaubt, Objekte heranzuziehen oder frei im Raum zu bewegen, wieder zum Laufen bringt, erwachen mumifizierte Nekromorph aus ihrer Starre und stürzen sich begierig auf das Frischfleisch.

Dead Space 3 : Zu zweit bei der Mutantenvernichtung: Mit vereinten Kräften zerstückeln Clarke und Carver die Nekromorph deutlich effizienter. Zu zweit bei der Mutantenvernichtung: Mit vereinten Kräften zerstückeln Clarke und Carver die Nekromorph deutlich effizienter.

Hier hilft nur die bewährte Methode: Kopf ab, Arme ab, Beine ab … und etwaige Tentakel natürlich auch ab! Hilfreich ist dabei wie immer die gute, alte Stasekanone, mit der Isaac Gegner kurzzeitig einfrieren lässt oder Objekte verlangsamt. Sind die Nekromorph etwa im Sprung erstarrt, kann man die Gliedmaßen in aller Ruhe anvisieren und abtrennen, um den Monstern den Garaus zu machen.

Zusätzlich zum Überlebenskampf mit den schleimigen Mutanten muss Isaac zusammen mit seinen Gefährten einen Weg finden, auf die Oberfläche von Tau Volantis zu gelangen und das Geheimnis um die angebliche Superwaffe zu lüften. Ganz in der Tradition der bisherigen Teile von Dead Space kämpft er sich dabei durch dunkle Korridore und Maschinenräume, in denen die Alien-Mutanten ihr Unwesen treiben.

Deutsche Version
Die deutsche USK-18-Version ist inhaltlich identisch zu den Importfassungen des Spiels und damit ungeschnitten. Obendrein gibt’s eine gelungene deutsche Synchronisation und komplett lokalisierte Texte.

Diesen Artikel:   Kommentieren (46) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar
erayzor
#1 | 05. Feb 2013, 15:33
Tja... Nächste kaputte Marke... Und endlich auch mal ein klares Statement gegen diese Mikro-Transaktions-Sch***, danke Kai!

"...oder das Ergebnis einer völlig fehlgerichteten Marktforschung..."

/100% sign. Das selbe Kompetenzteam hat BW/EA auch dazu geraten SWTOR auf F2P umzustellen, da ja 40% aller Aboabrecher angebblich wegen zu hohen monatl. Gebühren aufgehört haben...

Ich hoffe inständig das der Markt sich mal wieder gesundschrumpft und mal wieder SPIELE veröffentlicht werden, und keine "Produkte" und Marktplatzierungen...
rate (8)  |  rate (2)
Avatar
e1ma
#2 | 05. Feb 2013, 16:27
Von "kaputter" Marke kann ich zumindest nach 8 Kapiteln nicht sprechen, die ich bis dato deutlich besser finde als den gesamten zweiten Teil von Dead Space. Bisher enttäuscht imo das Spiel absolut nicht.

Die Transaktionen unterstützte und brauche ich nicht und finde die Idee bei einem normalen Game auch rechten Unsinn, dafür gibt es volle Zustimmung.
rate (2)  |  rate (5)
Avatar
Talvoniel
#3 | 05. Feb 2013, 16:49
Zitat von e1ma:
Von "kaputter" Marke kann ich zumindest nach 8 Kapiteln nicht sprechen, die ich bis dato deutlich besser finde als den gesamten zweiten Teil von Dead Space. Bisher enttäuscht imo das Spiel absolut nicht.


Das schreibt PCGames auch. Die meinen es sei der Beste Teil der Serie.
Aber Deadspace 3 kommt mir eh nur als 20€ titel in die Konsole nach dem enttäuschenden Deadspace 2. Allein der Endboss war sowas von grausig... ich steh eher auf das Gameplay ansich von Deadspace.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
beckmannski
#4 | 05. Feb 2013, 17:04
vielen dank EA fürs nächste 0815 Action Gedöns...die Serie war mal so klasse
rate (6)  |  rate (2)
Avatar
MileenA2001
#5 | 05. Feb 2013, 17:46
bitte alle meckern jetzt....bei resi 6 habt ihr das ja auch alle gemacht .
rate (3)  |  rate (9)
Avatar
beckmannski
#6 | 05. Feb 2013, 17:54
Zitat von MileenA2001:
bitte alle meckern jetzt....bei resi 6 habt ihr das ja auch alle gemacht .


ja weil resi 6 stellenweise RICHTIG scheiße war...stupides geballer hat man genug in zig ego shootern..richtigen horror gabs zu letzt in dead space 1 und 2 und auch silent hill downpour hat den richtigen schritt weg von der action gemacht.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar
GeQo
#7 | 05. Feb 2013, 18:31
Mir inzwischen relativ egal, wie gut/schlecht das Game bewertet wird. Die Demo war grottenschlecht und langweilig für mich, damit wird das Game nicht gekauft und Ende. Gleich 2mal nicht wegen dem Bullshit den Visceral teils im Vorfeld von sich gegeben hat, von wegen 19-21 jährige Gamer würden ja so derbe auf Mikrotransaktionen stehen etc...sollen sie doch machen, aber das alles bitte ohne mich.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar
e1ma
#8 | 05. Feb 2013, 19:12
Zitat von GeQo:
Mir inzwischen relativ egal, wie gut/schlecht das Game bewertet wird. Die Demo war grottenschlecht und langweilig für mich, damit wird das Game nicht gekauft und Ende. Gleich 2mal nicht wegen dem Bullshit den Visceral teils im Vorfeld von sich gegeben hat, von wegen 19-21 jährige Gamer würden ja so derbe auf Mikrotransaktionen stehen etc...sollen sie doch machen, aber das alles bitte ohne mich.
Die Demo war Crap und gibt es so als spielbaren Teil auch überhaupt nicht... ;)
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
juicebrother
#9 | 05. Feb 2013, 19:39
Zitat von MileenA2001:
bitte alle meckern jetzt....bei resi 6 habt ihr das ja auch alle gemacht .


Hm, sich kritisch mit einem Produkt für das man gutes Geld bezahlt auseinandersetzen wird von dir vorwurfsvoll als Meckern abgetan? Ich denke jedes Unternehmen wäre froh, wenn es nur noch brave Konsumenten (wie dich?) gäbe die schön alles mitmachen und ohne irgendwelche Ansprüche den Geldbeutel öffnen... Wenn es dir schon Wurscht ist für suboptimale Software 70€ rauszuhauen solltest du wenigstens so fair sein Menschen, welche dies nicht tun können oder wollen auch noch unüberlegt Vorfwürfe zu machen...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
LZPSN
#10 | 05. Feb 2013, 20:15
Dead Space 2 gab es vor einiger Zeit gratis für PlayStation Plus Mitglieder. Habe es letztes Wochenende mal angespielt (das erste Kapitel gespielt). Ich werde mir die Serie nochmal genauer anscheuen und weiterspielen, sieht ganz ok aus. Was ich genau davon halten werde, weiß ich aber noch nicht. Die ganzen positiven Stimmen bringen mich auch nicht weiter, Geschmäcker sind ja unterschiedlich ;) Aber selbst auf mich wirkt Dead Space 3 schon unbrauchbar. Vor allem wegen dem größten Blödsinn, denn ich bisher zu einer Neuerscheinung lesen musste: Dieses Kaufen mit echtem Geld und mal eben 11 DLCs am ersten Tag. Bitte, bitte ich hoffe, dass nicht allzu viele echtes Geld nochmal in ein 60€ teures Vollpreis-Spiel stecken. Denn wenn es genug sind, wird es bald nicht mehr dabei bleiben, dass sowas nicht nötig ist. Dann muss man um ein Spiel vernünftig spielen zu können immer neben den 60-70 € nochmal im Spiel selber drauf legen. Leider glaube ich, dass es genug Deppen gibt, die gerne dafür zahlen. Nicht nur das es teurer wird, das wird auch den Spielfluss zerstören.

@ MileenA2001

Dein Post erinnert mich zu einen anderen, den du mal mir bzgl. deutscher Sprachausgabe gegeben hast. Du musst bedenken, dass es 7 Mrd. Menschen auf der Welt gibt. Und das wird dich jetzt vielleicht total überraschen, aber die sind nicht alle deiner Meinung und haben auch andere Wünsche und Ansprüche. Gehe also nicht gleich jedem auf den Keks, der seine Meinung äußert und auch mal etwas kritisch ist, nur, weil es deiner Meinung nicht entspricht.
rate (2)  |  rate (0)
1 2 3 ... 5 weiter »

PS3 - The LEGO Movie
39,99 €
zzgl. 2,95 € Versand
bei toysrus.de
Nintendo Wii Fit Plus + Balance Board Weiss - Spiel
37,99 €
zzgl. 6,90 € Versand
bei gamingoase.de
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Dead Space 3 - PlayStation 3

Plattformen: PS3 Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 07. Februar 2013
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Visceral Games
Webseite: http://www.deadspace.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Dead Space 3 für PlayStation 3 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 17,70 €  Dead Space 3 für PlayStation 3 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 17,70 €
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA